onsdag, augusti 23, 2017

Nachrichten, 23. August 2017

Schweden - Politik
Obwohl immer mehr lokale Parteiführer der Moderaterna den Rücktritt ihrer Vorsitzenden Anna Kinberg Batra fordern, erklärt die Parteiführerin und ihr Parteisekretär dass dies nicht zur Diskussion stehe, sondern Kinberg Batra den Wahlkampf für die Moderaterna leiten werde. Der Parteiführerin war es, durch zahlreiche Fehlentscheidungen, gelungen die Partei zu einem massiven Absturz zu bringen, wobei die nationalistischen Sverigedemokraterna nun mehr Wähler hinter sich vereinen als die Moderaterna und Anna Kinberg Batra weitaus unbeliebter bei den Wählern ist als Annie Lööf, die Vorsitzende der Zentrumspartei.

Schweden - Politik
Dass König Carl XVI. Gustaf, gemeinsam mit seiner Ehefrau, zu einer privaten Geburtstagsfeier nach Moskau flog, wird nachträglich von den bürgerlichen Parteien stark kritisiert, da zu befürchten ist dass die Regierung in Moskau dies für eine Propagandakampagne ausschlachten könnte, und dies während die politische Situation zwischen den beiden Ländern sehr angespannt ist. Die Kritik betrifft allerdings nicht nur den König, sondern vor allem auch das Auswärtige Amt, das von diesem Besuch nicht abgeraten hatte. Das Königshaus erklärte nachträglich dass man sich bei der Reise voll auf die Empfehlungen des Auswärtigen Amtes verlassen habe.

Schweden - Politik
Wie nun bekannt wurde, hat das Transportstyrelse die Regierungskanzlei, und damit indirekt den Ministerpräsidenten, bereits 2015 darauf hingewiesen dass das Outsourcing des Datensystem des Amtes mit mehreren größeren Problemen verbunden war und die Sicherheit der Daten nicht garantiert wäre. Als jedoch die informierten Ämter, darunter auch die Regierungskanzlei, das Projekt nicht stoppten und auch keine Nachbesserung forderten, wurde IBM mit der Datenspeicherung beauftragt, ohne die Sicherheitsfrage neu zu bewerten und die bekannten Probleme zu beheben.

Schweden - Umwelt
Obwohl sich jedes Jahr mehr Schweden gegen TBE impfen lassen, zeigen die Zahlen des Karolinska Instituts bei der Anzahl der an TBE erkrankten Personen weiterhin bedeutend nach oben. Bisher konnten die Forscher jedoch keine Antwort auf dieses Problem finden, das nur teilweise damit erklärt werden kann dass sich Zecken in Schweden immer weiter ausdehnen. Eine der Vermutungen ist daher die Klimaveränderung, die in Schweden zu mehr Wärme und höherer Feuchtigkeit führt, einer Situation, die für Zecken geradezu als ideal bezeichnet werden kann.

Schweden - Gesellschaft
Nach einer Meinungsumfrage des Instituts Sifo geben 37 Prozent der Schweden zu dass sie während der Urlaubswochen mindestens dreimal in der Woche Alkohol getrunken haben, oft in einer Menge, die bereits zu Suchterscheinungen führen kann, was bedeutet dass es im Herbst für viele schwierig ist sich das Alkoholtrinken wieder abzugewöhnen. Zum hohen Alkoholkonsum führt vor allem das typische Sommerverhalten mit den langen Abenden auf den Terrassen der Kneipen, den Grillfesten und den Picknicks, die ebenfalls vor allem im Sommer in die Natur rufen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, augusti 22, 2017

Nachrichten, 22. August 2017

Schweden - Politik
Nach Informationen der Abendzeitung Expressen hat sich die Regierung dazu entschieden nicht dem Abkommen zwischen Sozialdemokraten, Grünen und Linken zu folgen, sondern die geplanten Steuererhöhungen zu streichen, mit Ausnahme der Flugsteuer, in der Hoffnung, dass die Opposition auf diese Weise die Flugsteuer durchwinken wird und die Grünen dennoch einen Erfolg nachzuweisen haben. Auch wenn dieser Gedanke gut scheint, so ist die bürgerliche Opposition, gemeinsam mit den Sverigedemokraterna, bereit auch diese Steuer bei einer parlamentarischen Abstimmung zu verhindern.

Schweden - Landwirtschaft/Tierschutz
Um die Schweinezucht in Schweden zu verbessern, schlägt das Landwirtschaftsamt vor die Ferkel in Zukunft bereits nach drei Wochen von den Muttertieren zu nehmen, eine Woche vorher als bisher. Dieser Vorschlag wird sehr stark von allen Tierschutzorganisationen kritisiert, da sich das Landwirtschaftsamt hierbei auf eine einzige Studie beruft, die wiederum nicht wissenschaftlich fundiert ist und vom Branchenverband erstellt wurde. Nach internationalen wissenschaftlichen Studien wäre die schwedische Methode als Tierquälerei zu betrachten und würde zu einer höheren Anwendung von Antibiotika bei der Aufzucht führen.

Schweden - Kriminalität
Nur einen Monat nachdem der legendäre Raub von Arlanda verjährte, der den Dieben die Rekordsumme von 44 Millionen Kronen brachte, die bis heute verschwunden ist, gibt Leo Carmona zu einer der Täter gewesen zu sein, er jedoch diese Tat bis heute bedauere, da diese sie sein Leben zerstört hätte.  Carmona kann mit diesem Bekenntnis jedoch weder etwas gewinnen, noch verlieren, denn er sitzt seit 2004 im Gefängnis und muss dort, wegen Anstiftung zu Mord, eine lebenslängliche Strafe verbüßen. Dass er für den Raum nicht mehr belangt werden kann, ist daher schon eine Nebensache.

Schweden - Kriminalität/Umwelt
Nach drei Jahren intensiver Arbeit gelang es der schwedischen Polizei nun zwei Männer wegen Vergehen der Jagdgesetze, Vergehen gegen den Artenschutz und wegen Jagdhelerei anzuklagen, da diese im gesamten Berggebiet Schwedens nach Eiern von geschützten Vögeln suchten und die entsprechenden Nester plünderten. Die Eier wurden dann ausgeblasen und in Sammlungen einverleibt. Der endgültige Beweis gelang der Polizei bei Haussuchungen, da man dort eine bedeutende Sammlung an Eiern fand und die gesamte Sammlung bereits gegen die Bestimmungen zum Artenschutz verstieß.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, augusti 21, 2017

Nachrichten, 21. August 2017

Schweden - Politik
Die schwedische Regierung kam mit den Linken überein den Gewinn in der privaten Wohlfahrt zu begrenzen und kam damit den Forderungen der Linken auf halbem Weg entgegen, auch wenn die einzelnen Details des Abkommens noch nicht festgelegt wurden. Ursprünglich forderten die Linken bei privaten Firmen im Schulbereich, der Fürsorge und der Wohlfahrt eine Gewinnbegrenzung von maximal sieben Prozent des eingesetzten Kapitals. Nachdem die Linken jedoch nun keinerlei Angaben über die mit der Regierung erfolgten Gespräche machen wollen, ist anzunehmen, dass es sich um einen höheren Prozentsatz, der im kommenden März vorgelegt werden soll, handelt.

Schweden - Politik/Kriminalität
Während einer Pressekonferenz in Eskilstuna gab Ministerpräsident Stefan Löfven gestern bekannt dass er im Budget bis 2020 für die Polizei des Landes 7,1 Milliarden Kronen zusätzlich vorsieht, also weitaus mehr als die Polizei forderte. Als Argument nannte Löfven die steigende Unsicherheit in Schweden und die acht Schießereien der letzten Tage, die zwei Todesopfer mit sich brachten. Auch wenn die Polizei diesen Zuschuss stark begrüßt, so dürften damit die Probleme als solches kaum behoben werden, da es einfach zu viele Polizisten gibt, die ihren Beruf aufgeben und selbst die bestehenden Ausbildungsplätze teilweise leer bleiben. Es wird daher über Jahre hinweg weiterhin zu wenig Polizisten geben um die Kriminalität des Landes tatsächlich bekämpfen zu können.

Schweden - Gesundheit
In 16 Städten Schwedens demonstrierten Geburtshelferinnen um auf die aktuellen Probleme in den Geburtsabteilungen und ihres Berufes aufmerksam zu machen. Auf Grund der schwachen Besetzung der Geburtsabteilungen und dem Stress unter dem Hebammen arbeiten, steigt die Menge der Geburtsschäden bei Frauen rapide an. Gleichzeitig verursachen die geringen Löhne der von der Region angestellten Kräfte enorme Ausgaben für die Abteilungen, denn immer mehr Geburtshelferinnen kündigen bei der Region um sich, teilweise in den gleichen Krankenhäusern, über Personalserviceagenturen neu anstellen zu lassen, da ihnen dies ein höheres Gehalt und vorteilhaftere Arbeitszeiten bringt. Nach Angaben der Tageszeitung Dagens Nyheter stiegen in nur 19 von 21 Regionen die Kosten für Leihhebammen von 850.000 Kronen im Jahr 2012 auf 15,9 Millionen Kronen im vergangenen Jahr.

Schweden - Jagd/Umwelt
Heute beginnt in Schweden die Lizenzjagd auf Braunbären, was bedeutet dass in den kommenden Wochen landesweit insgesamt 216 Bären erlegt werden dürfen. Bis auf wenige Teile, die an die SVA (Staatliche Veterinärmedizinische Anstalt) für Analysen geschickt werden müssen, dürfen die Jäger die erlegten Tiere behalten. Bei den Analysen des SVA wird mit Hilfe der Zähne das Alter der Tiere bestimmt und mit Hilfe von Muskeln und Haut werden die genetischen Werte festgestellt.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, augusti 20, 2017

Nachrichten, 20. August 2017

Schweden - Politik
Beim Kampf um den Vorsitz der Liberalen zwischen dem aktuellen Vorsitzenden Jan Björklund und der Herausforderin Birgitta Ohlson, hat Björklund bisher einen bedeutenden Vorsprung, denn bereits sieben von 21 Regionen haben sich für ihn ausgesprochen und nur zwei für Ohlson. Für Ohlson bedeutet dies dass sie in ihrem Heimatkreis Östergötland den Sieg hervortragen muss, dass sich aber auch das bisher unentschiedene Stockholm für sie als Kandidatin entscheiden muss. Keinem der beiden kann es voraussichtlich gelingen die Liberalen wieder zur früheren Größe zu führen, auch wenn zwischen den beiden Kandidaten ein wichtiger Unterschied besteht, denn Björklund will weiterhin eine autoritäre Politik führen und Ohlson bietet die Öffnung zu einer größeren politischen Mitentscheidung.

Schweden - Kriminalität/Tourismus
Allein seit April des Jahres konnte das schwedische Finanzamt bereits 100 Schweden ausfindig machen, die über Airbnb ihre Einkunft steuerfrei aufbessern wollten, mit dem Ergebnis, dass diese 100 Personen nun nicht nur die dem Finanzamt entgangenen Steuern in Höhe von etwa drei Millionen Kronen nachbezahlen müssen, sondern zudem eine Million Kronen an Strafe zu bezahlen haben. Das Finanzamt hatte sich 2016 entschlossen gezielt gegen Personen vorzugehen, die über die Teilungswirtschaft unversteuertes Einkommen erzielen das weit über der rechtlich zulässigen Grenze hinausgeht. Gegenwärtig darf man in Schweden pro Jahr maximal 40.000 Kronen steuerfrei über Airbnb verdienen.

Schweden - Immobilien
Nach dem schwedischen Bauamt ist die Bauaktivität in Schweden wieder so hoch wie letztmals in den 70er Jahren, da im ersten Halbjahr 2017 mit dem Bau von knapp 38.000 Wohnungen begonnen wurde, 22 Prozent mehr als im Vorjahr während des gleichen Zeitraums. Gleichzeitig gibt das Bauamt jedoch zu dass diese Menge, falls die Bautätigkeit auf diesem Niveau bleibt, nicht ausreichen wird um bis 2025 die tatsächlich notwendigen Wohnungen zu schaffen. Als zweites Problem gilt dass sich junge Familien, auf Grund der steigenden Baupreise, neue Wohnungen kaum noch leisten können, die Wohnungsnot für diese Gruppe also als dauerhaft bezeichnet werden muss.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, augusti 19, 2017

Nachrichten, 19. August 2017

Schweden - Arbeitswelt
Gegenwärtig hat in Schweden bereits jeder dritte Angestellte in Kindergärten keine entsprechende Ausbildung, was dazu führt dass die Qualität der Ausbildung und Erziehung dort leiden muss. Am letzten Juli suchten die Arbeitsämter des Landes rund 1000 ausgebildete Kindergärtner und Erzieher, 44 Prozent mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Dieses Problem könnte sich in den kommenden Jahren noch verstärken, da die Ausbildungsplätze an den Universitäten und Gymnasien zu gering sind um das Problem in absehbarer Zeit beseitigen zu können und zudem viele ausgebildete Kindergärtner vor der Pensionierung stehen.

Schweden - Arbeitswelt
Da die größte Personalserviceagentur Schwedens, die Ärzte und Pflegepersonal an Krankenhäuser vermittelt, keinen Jahresbericht vorlegen kann und zudem andere Unregelmäßigkeiten in der Firmenführung auftauchten, überprüfen nun mehrere Regionen Schwedens die Zusammenarbeit mit der Agentur, wobei einige unter den Regionen auch bereits kündigten. Dies muss allerdings zwangsweise dazu führen dass mehrere Krankenhäuser in den kommenden Monaten unter einem noch größeren Personalmangel leiden werden als bisher. Ob sich die Personalserviceagentur erholen kann, wird als zweifelhaft angesehen, da die Agentur weder Mitglied der Gruppe der Personalserviceagenturen ist, auf Grund zahlreicher Probleme dort auch nicht aufgenommen werden kann.

Schweden - Recht
Während sich früher das Grannsamverkan, die vorbeugende Arbeit der Nachbarn gegen Einbrüche, auf Beobachtungen und den Austausch von Informationen beschränkte, geht diese Zusammenarbeit immer mehr auf Internet über und nimmt dabei eine Grauzone ein, denn sehr oft werden in den entsprechenden Facebookgruppen dann auch unschuldige Besucher und Handwerker mit Foto als mutmaßliche Einbrecher bezeichnet, und dies nicht nur in einer kleinen Gruppe zu der die Nachbarn Zugang haben, sondern in der bisweilen tausende von Mitgliedern zu finden sind, die dann wiederum diese Fotos weiterverteilen, sich also im Grunde strafbar machen.

Schweden - Ernährung/Tradition
Der gestrige Abend bedeutete, vor allem in Nordschweden, für viele Einwohner die Fenster zu schließen, da an diesem Abend die Saison des Surströmming begann, also traditionell der typische gegorene Hering der nördlichen Ostsee erstmals im Jahr gegessen wird. Der „frische“ Hering, der an diesem Tag genau acht Wochen lang in der Dose gegärt hatte, kann aus Geruchsgründen nur im Freien geöffnet werden, was Nachbarn, die die Delikatesse weniger schätzen, kaum befürworten. Allerdings enthält Surströmming auch eine so hohe Menge an Dioxin und PCB dass Schwangere den Fisch maximal zwei- bis dreimal im Jahr essen sollen, aber auch die anderen Personen auf keinen Fall übertreiben dürfen.

Schweden - Gesellschaft
Nachdem man diesen Sommer in den Büros der Gerichtsvollzieher die Akten nicht in der sonst üblichen Geschwindigkeit bearbeitet werden konnten, erlebte eine sehr große Anzahl an Schweden gerade in der Urlaubszeit eine üble Überraschung, denn es erfolgten Gehaltspfändungen auch dann, wenn die Schulden längst bezahlt waren. Einige der Betroffenen haben sich nun an den Justizombudsmann gewendet um das Amt der Gerichtsvollzieher zur Rechenschaft zu ziehen. Das Amt bedauert die Probleme und schiebt die Ursache auf das Datenverarbeitungssystem, das noch aus den 70er Jahren stammt und alle Eingaben daher manuell durchgeführt werden müssen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, augusti 18, 2017

Nachrichten, 18. August 2017

Schweden - Politik
Auch wenn Ministerpräsident Stefan Löfven nach dem Datenleck des Transportstyrelsen eine Ministerin ganz fallen ließ und einem Minister zu einem anderen ehrenwerten Amt verhalf um seinen Verteidigungsminister Peter Hultqvist halten zu können, reicht der Opposition diese Veränderung nicht, denn sie entschied sich gestern gegenüber Hultqvist die Vertrauensfrage auszusprechen, mit einem Ergebnis, das vorherzuberechnen ist, da die Mehrheit der Parlamentarier den Verteidigungsminister los werden wollen und ihm eine Mitverantwortung beim Skandal des Transportstyrelsen auflasten. Die einzige Chance für Hultkvist ist nun dass die Sicherheitspolizei Säpo deutlich versichern kann dass der Minister schuldlos in die Affäre geriet.

Schweden - Politik
Die Regierung forderte 2015 Migrationsamt, Polizei und Gefängnisse auf zügig und in größerem Masse für die Ausweisung von Personen zu sorgen denen die Aufenthaltsgenehmigung versagt wurde oder die auf Grund krimineller Handlungen das Land verlassen sollen. Dies führte allerdings nur zu einer geringen Steigerung an zwangsweisen Rückführungen, jedoch auch zu mehreren Millionen unnötiger Kosten, da etwa jeder siebte Flüchtling, der zwangsweise zurücktransportiert werden soll entweder vom Heimatland mangels korrekter Papiere nicht aufgenommen wird, oder aus anderen Gründen in letzter Minute nicht in die Heimat zurücktransportiert werden kann.

Schweden - Wirtschaft/Landwirtschaft
Repräsentanten der unterschiedlichsten Rentierhaltern aus den nördlichsten Teilen der ganzen Welt treffen sich gegenwärtig im nordschwedischen Jokkmokk um über die Zukunft und die Entwicklung der Rentierhaltung zu diskutieren. Auch wenn dieses Treffen, das von der Organisation World Reindeer Herders organisiert wird, keinerlei offizielle Möglichkeiten zur rechtlichen Veränderung in den einzelnen Ländern hat, so werden bei diesem Kongress Meinungen ausgetauscht, die allen rund 20 Volksgruppen, die sich von der Rentierhaltung ernähren, Hilfen bietet und gemeinsame Linien klar legen. Eines der wichtigsten Themen des Treffens in Jokkmokk handelt von den Klimaveränderungen, die sich bedeutend auf die Ernährung der Rentiere auswirkt.

Schweden - Arbeitsmarkt
Auch wenn sehr viele Unternehmen Schwedens Probleme haben qualifizierte Arbeiter und Angestellte zu finden, zeigt sich, dass in den Gemeinden Schwedens bis zu 20 Prozent der Jugendlichen arbeitslos sind, insbesondere in Gemeinden in denen sehr viele jugendliche Asylanten leben. Diese hohe Arbeitslosigkeit hängt vor allem mit zwei Faktoren zusammen, nämlich damit, dass viele unter den Asylanten nur mangelhaft Schwedisch sprechen, aber auch damit, dass eine sehr hohe Anzahl unter ihnen nicht über das Abitur verfügt, eine wichtige Voraussetzung um in Schweden eine Arbeitsstelle zu finden.

Schweden - Verkehr
Bereits die aktuellen Statistiken weisen darauf hin dass die Anzahl der Wildunfälle an Schwedens Straßen dieses Jahr erneut in die Höhe gehen werden, denn 2017 wurden bisher bereits rund 4000 mehr Wildunfälle bei der Polizei gemeldet als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, als bereits ein Jahres-Rekordanstieg dieser Unfälle festgestellt wurde. Auch wenn die Ursache für diese Steigerung nicht untersucht wurde, so geht das Straßenverkehrsamt davon aus dass eine der wichtigsten Ursachen dafür ist dass Schnellverkehrsstraßen immer stärker befahren werden. Noch heute wird an diesen Straßen an Wildzäunen gespart, die viele dieser Unfälle vermeiden lassen würden.

Schweden - Kriminalität
Da 14 verschiedene Stellen in Schweden Ausweise ausstellen können und zahlreiche dieser Ausweise für betrügerische Zwecke angewendet werden, hat die Regierung nun einen Untersuchungsausschuss eingesetzt, der vorschlagen soll auf welche Weise diese Ausweise sicherer gemacht werden können. Justizminister Morgan Johansson will bereits zum Jahre 2020 ein neues Gesetz sehen, das es unmöglich machen soll dass eine einzige Person mit bis zu fünf verschiedenen Identitäten im Meldeamt eingetragen werden kann, gleichzeitig aber auch verhindern soll dass einige der Ausweise extrem leicht zu fälschen sind.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, augusti 17, 2017

Nachrichten, 17. August 2017

Schweden - Politik
Die schwedische Regierung kam in Verteidigungsfragen den Forderungen der Moderaterna und der Zentrumspartei nun sehr weit entgegen und verspricht dem Militär bis 2020 ein Zusatzbudget in Höhe von 8,1 Milliarden Kronen, also weitaus mehr als ursprünglich vorgesehen. Nach Verteidigungsminister Peter Hultqvist reagiert Schweden damit lediglich auf die verstärkte Bedrohung des Landes von russischer Seite. Diese Entscheidung dürfte jedoch eng damit zusammenhängen dass auch Anna Kinberg Batra, die Vorsitzende der Moderaterna damit drohte die Verhandlungen zu verlassen, sollte die Regierung nicht ihren Budgetvorschlag deutlich nach oben korrigieren.

Schweden - Ausbildung
Kultusminister Gustav Fridolin gab gestern bekannt, dass die Regierung nun ihren Vorschlag zu einer Lesen-Schreiben-Rechnen-Garantie auf seine juristische Möglichkeit überprüfen lässt um ein entsprechendes Gesetz so schnell wie möglich verabschieden zu können. Nach dem Gesetzesvorschlag sollen alle Schüler, die während der erste drei Schuljahre Probleme mit  dem Rechnen, Schreiben oder Lesen haben, eine schulische Unterstützung erhalten, die diese Manko ausgleicht. Welche Lehrer für diese Nachhilfe eingesetzt werden können, nannte Fridolin allerdings nicht.

Schweden - Gesundheit
Mehrere Krankenhäuser Schwedens, darunter das Karolinska Universitätskrankenhaus, haben sich dazu entschlossen Patienten, die nach Schönheitsoperation Folgeprobleme aufweisen, in irgend einer Weise zu helfen, da, nach der Meinung der dortigen Ärzte, eine Schönheitsoperation eine private Entscheidung sei und die Patienten daher auch die Folgeschäden selbst zu verantworten haben. Nach Juristen des Gesundheitsamts widerspricht diese Haltung den aktuellen Gesetzen, da Ärzte bei jedem Gesundheitsproblem helfen müssen, unabhängig von der Ursache.

Schweden - Ernährung/Gesundheit
Nachdem immer mehr Informationen zum niederländischen Eierskandal bekannt werden, hat sich nun auch das schwedische Lebensmittelamt dazu entschlossen ab kommender Woche in Eiern auch nach Fipronil zu suchen und dies bei Standardanlysen einzuführen. Nach dem Lebensmittelamt ist dies jedoch nur eine Vorsichtsmaßnahme, da nicht zu erwarten sein dass man auch in Eiern Schwedens Fipronil finden werde. Gleichzeitig spricht das Amt davon dass es tausende von unzulässigen Stoffen gebe und man bei allgemeinen Analysen nicht nach allen diesen Stoffen suchen kann.

Schweden - Gesellschaft
Auch wenn bekannt ist dass ältere Personen in Schweden immer häufiger zu Alkohol neigen und weitgehend von diesem abhängig werden, gibt es nur in sehr wenigen Gemeinden des Landes Personal das ausgebildet ist um dieses Problem zu erkennen, und noch weniger weiß wie man sich gegenüber diesen Personen zu verhalten hat wenn sie zeitweise oder permanent einen Pflegedienst benötigen. Insbesondere die Anzahl der alkoholabhängigen Frauen steigt in erschreckendem Masse an, nicht zuletzt wegen den Drei-Liter-Kanistern Wein bei denen man kaum einschätzen kann wie viel Alkohol man pro Tag trinkt.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin