torsdag, maj 25, 2017

Nachrichten, 25 Mai 2017

Schweden - Politik
Die jüngste Meinungsumfrage des Instituts Ipsos, die im Auftrag der Dagens Nyheter durchgeführt wurde, zeigt den rapiden Abstieg der Moderaterna, die mit einer Wählerunterstützung von 15 Prozent nur noch sehr knapp vor der Zentrumspartei liegen, aber weit hinter den Sverigedemokraterna, die nun sehr stabil als zweitgrößte Partei Schwedens gelten. Wenig erstaunlich ist auch dass die Grünen gerade noch von drei Prozent der Wähler unterstützt werden, also weit unter der Sperrgrenze liegen und nur noch als Randpartei betrachtet werden können.

Schweden - Politik
Nachdem sich die schwedische Regierung seit zwei Monaten kaum um die Aufklärung des Mordes an der Schwedin Zaida Catalán, die für die UN in Kongo-Kinshasa unterwegs war, kümmert, hat die Opposition nun die Regierung zu einer Erklärung hierzu im Ausschuss für Auslandsfragen gerufen. Die Ursache hierfür ist insbesondere dass erst heute die lokalen Behörden in Kongo-Kinshasa Ermittlungen aufnehmen, Schweden sich jedoch bis heute nicht darum bemühte dass eine unabhängiger Untersuchungsausschuss der UN die Ermittlungen aufnimmt, als ob der Tod Zaida Cataláns die Regierung nicht interessiere.

Schweden - Politik
Obwohl schon heute ein schwedischer Rechtsanwalt von der Anwaltskammer ausgeschlossen werden kann wenn er gegen das Regelwerk der Kammer verstößt, will die Regierung nun ein Gesetz schaffen, das er ermöglicht einen Anwalt selbst dann auszuschließen wenn er in seinem Privatleben eine kriminelle Tat begeht, wobei in Schweden selbst absichtliche Verkehrsvergehen als kriminelle Tat eingestuft werden. Auch nach einem Kaufhausdiebstahl soll ein Rechtsanwalt seine Berufsgenehmigung verlieren können, Forderungen, die man bisher nur von rechten politischen Parteien zu hören bekam.

Schweden - Recht
Nachdem bekannt wurde dass in mehreren Botschaften Schwedens in denen Familienmitglieder von Asylanten die Familienzusammenführung beantragen können mutmaßliche Angestellte der Botschaften den Antragstellern eine vorrangige Behandlung der Anträge versprachen, vorausgesetzt sie bezahlen ein Summe von bis zu 100.000 Kronen, hat nun das Auswärtige Amt Schwedens Strafanzeige gestellt. Allerdings konnte bisher in keinem der Fälle, die bereits vorher vom staatliche Fernsehen SVT aufgedeckt wurden, nachgewiesen werden dass tatsächlich Angestellte der Botschaften die Erpresser waren, und es zudem möglich ist dass Kriminelle hinter den Versprechen stecken.

Schweden - Gesellschaft
Auch wenn Anders Hamsten und Harriet Wallberg, die nach der Unterstützung des sehr umdiskutierten Arztes Macchiarini, dessen Methoden mehreren Patienten den Tod brachten, von der Nobelversammlung mehrmals aufgefordert wurden ihr Amt in der Versammlung aufzugeben, weigern sich beide der Aufforderung Folge zu leisten. Nach wie vor wollen die beiden über die kommenden Nobelpreisträger entscheiden und auf das hohe Amt nicht verzichten. Als Folge der Affäre Macchiarini hatte Hamsten bereits seit Amt als Rektor des Karolinska Instituts gekostet und Wallberg war gezwungen auf das Amt als Universitätskanzler zu verzichten. Aus der Nobelversammlung können die beiden jedoch nicht ausgeschlossen werden, da dies eine freiwillige Entscheidung sein muss.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, maj 24, 2017

Nachrichten, 24 Mai 2017

Schweden - Politik
Nur kurze Zeit nachdem in Schweden das Gerücht auftauchte dass die EU-Kommission Schweden ab 2025 dazu zwingen will den Euro einzuführen, teilte Finanzministerin Magdalena Andersson mit dass Europa Schweden nicht zu diesem Schritt zwingen kann und der Euro nur dann eingeführt werden kann wenn eine neue Volksbefragung dies befürwortet. Inwieweit diese Aussage ernst zu nehmen ist, ist indes zweifelhaft, denn Schweden hat sich zur Einführung des Euro verpflichtet, wenn auch ohne genaues Datum, und bisher hat sich die Regierung immer gegen die Volksentscheidungen gewandt, da es sonst seit Jahren kein Kernkraftwerk mehr in Schweden gäbe.

Schweden - Politik
Um ihr Image wieder etwas aufzuwerten, wollen die Grünen Schwedens nun weitere Steuerermäßigungen für gewisse Reparationen und das Verleihen von Kleidung oder Sportgeräten bieten, was den Steuerzahler rund 3,6 Milliarden Kronen kosten soll. Dieser Vorschlag kommt nur wenige Monate nachdem die Regierung bereits ähnliche Steuervorteile versprach um auch Asylanten durch die Gründung von Kleinunternehmen ins Arbeitsleben zu bringen, allerdings ohne auch nur annähernd den gewünschten Erfolg damit zu haben.

Schweden - Politik/Arbeitswelt
Nachdem der Hafen in Göteborg auf Grund von Blockaden, Streiks und einem Lockout immer mehr Kunden verliert, erwägt nun Arbeitsmarktministerin Ylva Johansson eine Gesetzesänderung, die es ermöglicht ähnlich ausgedehnte Probleme in Zukunft zu vermeiden. Auch wenn Johansson verspricht dabei nicht das schwedische Modell zu zerstören, das darauf baut dass Gewerkschaften und Arbeitgeber ohne politische Einmischung eine Einigung finden, könnte dieses Gesetz der erste Schritt zu einer neuen schwedischen Gesellschaft werden in denen Gewerkschaften weniger Möglichkeiten bei Arbeitskämpfen geboten werden.

Schweden - Recht/Sport
Erst nachdem die versteckte Kamera des staatlichen Fernsehens SVT aufdeckte dass in einem Elitereitstall im südschwedischen Skåne (Schonen) mindestens zehn Mädchen einen Trainer wegen sexuellen Angriffen beschuldigen, eines der Opfer gerade einmal zwölf Jahre alt, will der Reichsverband in Zukunft auch Trainer entlassen, die nicht von Gerichten wegen sexuellen Übergriffen verurteilt wurden, jedoch wiederholt deswegen angeklagt und angezeigt wurden. Der beschuldigte Trainer war bereits dreimal wegen seinen Taten bei der Polizei angezeigt worden, die jedoch sämtliche Verfahren einstellte, da Aussage gegen Aussage stand.

Schweden - Gesellschaft/Medizin
Nach den Zahlen des schwedischen Gesundheitsamts geht die Anzahl der Abtreibungen bei jungen Frauen im Alter von zwischen 15 und 19 Jahren weiterhin zurück, denn im vergangenen Jahr kam es bei dieser Gruppe nur noch zu 13,4 Abtreibungen pro 1000 Frauen, was nahezu einer Halbierung der Aborte während der letzten zehn Jahre entspricht. Nach dem Gesundheitsamt liegt dieser Rückgang insbesondere daran dass junge Frauen mittlerweile häufiger zu Verhütungsmethoden greifen und diese bei dieser Altersgruppe auch vom Staat subventioniert werden. Gesamt gesehen blieb die Zahl der Abtreibungen, wenn man Frauen jeden Alters betrachtet, während der letzten zehn Jahre stabil bei 20,8 Aborten pro 1000 Frauen.

Schweden - Gesellschaft
Statistisch gesehen wohnen knapp 80 Prozent der jungen Schweden zwischen 18 und 26 Jahren, die noch zu Hause bei ihren Eltern leben, gratis, was nach Wissenschaftler eine denkbar ungeeignete Methode ist um Verantwortung und den Umgang mit Geld zu lernen. Allerdings zeigt die Meinungsumfrage des Instituts Sifo, die im Auftrag von SBAB unternommen wurde, dass 86 Prozent der Jugendlichen zwischen 18 und 20 Jahren keinen finanziellen Haushaltsbeitrag leisten und rund die Hälfte der Gruppe zwischen 24 und 26 Jahren den Eltern auch finanziell mit unter die Arme greift.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, maj 23, 2017

Nachrichten, 23 Mai 2017

Schweden - Politik
Obwohl die Grünen Schwedens seit ihrem Eintritt in die schwedische Regierung keines ihrer Projekte umsetzen konnten und selbst der Schutz des Ojnarewald auf Gotland nun gerichtlich noch verhindert werden kann, gibt sich Amanda Lind, die Sprecherin der Partei, gelassen und sieht die grüne Politik als gelungen und zukunftsträchtig, im Gegensatz zu den Wähler, die das Problem der Grünen gerade darin sehen dass die Partei ihr gesamtes Profil der Regierungsmacht der Sozialdemokraten schenkten. Nach sämtlichen Meinungsumfragen müssen die Grünen 2018 bereits froh sein, wenn sie überhaupt noch im Parlament vertreten sein werden.

Schweden - Politik

Nach den bisherigen Zahlen blieb der befürchtete Flüchtlingsansturm nach Schweden nach Abbruch der Ausweiskontrollen zwischen Dänemark und Schweden aus, denn vergangenen Woche suchten pro Tag und im Schnitt jeweils 63 Personen um Asyl in Schweden an, die gleiche Menge, die diesen Schritt auch während der Kontrollen gingen, was nicht vergleichbar ist mit der Menge während des sogenannten Flüchtlingsansturms, als im Schnitt täglich 439 Personen um Asyl in Schweden ansuchten. Bleibt daher die Frage wie sinnvoll diese Kontrollen tatsächlich waren, die tausenden von Pendlern erhebliche Probleme brachten.

Schweden - Wirtschaft
Gestern begann eine Zusammenarbeit des schwedischen Staates mit einigen Hochschulen und mehreren Autoherstellern um eine gemeinsame Testanlage zur Entwicklung von Elektroautos zu bauen, da, nach Wirtschaftsminister Mikael Damberger, nur mit Hilfe dieser Fahrzeuge das Umweltziel Schwedens erreicht werden kann, mit dem Beigedanken dass die Kernenergie möglicherweise bis weit nach 2050 den nötigen Strom liefern wird. Das Ziel der Testanlage soll es letztendlich ermöglichen in der Halle die gesamte Funktionsweise der Elektroautos testen und erforschen zu können. Volvo Personenwagen will bereits ab 2025 statt auf Dieselfahrzeugen voll auf elektrische Fahrzeuge setzen, natürlich in der oberen Preisklasse.

Schweden - Recht/Kriminalität
Nach Informationen des staatlichen Rundfunks Sveriges Radio kann sich das Verteidigungsunternehmen Saab strafbar gemacht haben als es leitende Direktoren des  Luftfahrtsamt und das Aufsichtsamt über Luftfahrt im Frühjahr zu einem Essen in Madrid eingeladen hat, und dies unmittelbar bevor ein wichtiger Geschäftsabschluss getätigt werden sollte bei dem beide Ämter ihre unparteiische Meinung abzugeben hatten. Nach der Policy sämtlicher Beteiligter ist es in diesem Fall untersagt zu Arbeitsessen einzuladen.

Schweden - Recht
Auf der Suche nach gewaltbereiten Extremisten konnten die Angestellten des schwedischen Strafvollzugs bisher rund 20 Strafgefangene identifizieren, die hinter Gittern andere Strafgefangene zu beeinflussen versuchen um diese ebenfalls von extremistischem Gedankengut zu überzeugen. Die Suche nach dieser Gruppe begann bereits vor zwei Jahren, aber erst jetzt werden einige Maßnahmen vorgestellt, die die Radikalisierung hinter Gittern verhindern soll. In der Gruppe der Extremisten findet man nicht nur extremistische Islamisten, sondern auch Personen, die den extrem linken oder rechten Kreisen nahestehen.

Schweden - Verkehr/Gesellschaft
Einige tausend early adopter ließen sich in Schweden bereits einen Mikrochip zwischen Daumen und Zeigefinger unter die Haut operieren, der bei der schwedischen Eisenbahn als Fahrschein genutzt wird. Statt einem Code oder einem Fahrschein reicht es bei dieser Gruppe die Hand vor das Lesegerät zu halten.In Zukunft soll dieser ID-Chip zahlreiche Personalpapiere, Fahrscheine und auch Kreditkarten ersetzen können. Dass Schweden bei dieser Technik als Vorreiter dient, ist logisch, da sich die Bevölkerung bereits daran gewöhnt hat „durchsichtig“ zu sein und glaubt mit dieser Technik auch gegen die Kriminalität gewappnet zu sein. Diese Art der Chips wurde bisher bereits bei Haustieren eingesetzt und hat nun in Schweden auch die Menschen erobert.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, maj 22, 2017

Nachrichten, 22 Mai 2017

Schweden - Politik
Auf Grund der Hackerattacken während der Wahlen in den USA und in Frankreich hat nur die schwedische Regierung die Sicherheitspolizei Säpo damit beauftragt sämtliche Parteien Schwedens auf einen möglichen Angriff von russischer Seite während der Wahlen 2018 vorzubereiten und allen Parteien deutlich zu erklären wie sie sich gegen diese Attacken schützen können. Die Hauptaufgabe der Säpo besteht darin allen politischen Parteien die möglichen Sicherheitsvorkehrungen zu erklären.

Schweden - Recht
Die schwedische Polizei sieht die Gefahr dass Drohnen in Zukunft auch für kriminelle und terroristische Angriffe benutzt werden können und fordert daher die Regierung auf ein Gesetz zu schaffen, das es ermöglicht dass die Polizei mit Hilfe von technischen Mitteln Drohnen umsteuern oder auch zum Absturz bringen kann, also auch an einer gezielten Störtechnik arbeitet. Bisher hat kein Land weltweit Störsender entwickelt, die den Bedürfnissen der schwedischen Polizei gerecht wird.

Schweden - Media
Nach einer Studie des Instituts Sifo, die im Auftrag des staatlichen schwedischen Rundfunks erstellt wurde, griffen die Media Schwedens während der letzten Monate bei ihren Schlagzeilen am häufigsten die Begriffe Recht und Ordnung auf und stellen Krankenversorgung, Ausbildung oder auch Wirtschaft auf ein Seitengleis, was die Volksmeinung eindeutig in eine gewisse Richtung lenken soll. Allerdings hängt dies nicht nur mit der Gangkriminalität und der hohen Flüchtlingsquote zusammen, sondern auch damit, dass sich die Mehrheit der schwedischen Medien auf der bürgerlichen oder rechten Seite der Meinungsbildung befinden.

Schweden - Umwelt/Gesellschaft
Nachdem das Grundwasserniveau in großen Teilen Schwedens bereits auf bedenklich niedrigem Niveau liegt und ein warmer Sommer mit Sicherheit zu einer Wassernot führen wird, die das Land seit über 100 Jahren nicht mehr kannte, haben nun bereits neun Behörden die Bevölkerung, wenn auch mit wenig Erfolg, aufgefordert Wasser zu sparen, also jeden Tropfen Wasser sinnvoll zu nutzen. Voraussichtlich wird die Bevölkerung jedoch erst dann reagieren wenn die Wasserhähne über Stunden hinweg kein Wasser mehr geben werden. Im östlichen Schweden ist auch der Tourismus von diesem Wasserproblemen bedroht.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, maj 21, 2017

Nachrichten, 21 Mai 2017

Schweden - Politik
Der Wirtschaftssprecher der nationalistischen Sverigedemokraterna versicherte Journalisten der Tageszeitung Dagens Industri dass die Partei Anna Kinberg Batra, die Vorsitzende der Moderaten, nur dann bei ihrem Kampf um den Posten des Ministerpräsidenten unterstützen wird wenn die Politikerin den Sverigedemokraterna auch ein Mitspracherecht bei Regierungsverhandlungen garantiere. Kinberg Batra lehnt diese Forderung bisher kategorisch ab, obwohl dies vermutlich die einzige Chance sein wird die Spitze der Regierung zu ergreifen, da nicht nur die Sozialdemokraten als Problem für die Kandidatur zu sehen sind, sondern auch die Zentrumspartei mit Annie Lööf.

Schweden - Politik
Die Wahl zum Sametinget ist nicht nur mit einem geringen Vertrauen der Samen zu ihren zu wählenden Repräsentanten verbunden, sondern auch mit einem Kampf zwischen den Mitgliedern der Samedörfern und jenen Samen, denen nicht die gleichen Rechte hinsichtlich der Jagd und dem Fischfang zugesprochen wird, aber auch dem Kampf dass die Regierung Tourismus und Bergbau über die Interessen aller Samen stellt. Gegenwärtig leben nur etwa zehn Prozent alles Samen in den Samedörfern und alle anderen Samen werden von der schwedischen Regierung mehr als Schweden als als Samen betrachtet, was die Rechte der Samen enorm einschränkt

Schweden - Arbeitswelt
Nach Informationen des staatlichen Fernsehens SVT erhielt das Arbeitsamt zwar von der Regierung die Auflage sich verstärkt und vorrangig um Behinderte zu kümmern und diese ins Berufsleben zu bringen, aber die Zahlen der ersten drei Monate des Jahres zeigen eher dass dieses Jahr noch weniger Behinderte einen Arbeitsplatz erhalten werden als im vergangenen Jahr, als gerade einmal 5,7 Prozent der Arbeitssuchenden dieser Gruppe über das Arbeitsamt vermittelt wurden. Das größte Problem hierbei liegt darin, dass das Arbeitsamt gerade in diesem Budget Sparmaßnahmen ergreift und 1,2 Milliarden Kronen, die für diese Arbeit gedacht sind, sparen will.

Schweden - Gesundheit
Nach den Zahlen des schwedischen Gesundheitsamt steigen die Fälle an bösartigem Hautkrebs in Schweden weiterhin an und haben sich während der letzten zehn Jahre nahezu verdoppelt. Am häufigsten ist der bösartige Hautkrebs dabei in den Regionen Östergötland, Örebro und dem Värmland. Nach den Medizinern des Karolinska Universitätskrankenhauses liegt dieses Problem jedoch nicht nur an zu langem Sonnenbädern, sondern auch den häufigen Besuchen in den Sonnenstudios, die das ganze Jahr über eine bräunliche Haut versprechen.

Schweden - Gesellschaft
Die Kinderhilfsorganisation Bris will seine Hauptaktivität in den kommenden Jahr vor allem auf die Hilfe von Flüchtlingskinder, die ohne Angehörige nach Schweden kommen, konzentrieren, da es sich bei dieser Gruppe um eine besonders verwundbare Gruppe an Kindern handelt, die häufig traumatisiert sind und eine weitaus höhere Neigung zum Selbstmord zeigen als andere Kinder. Ein Problem für die Organisation bildet indes die Finanzierung, da Bris auf Spenden angewiesen ist und die Haupteinnahmequelle aus der Postkodlotteriet sich im letzten Jahr nahezu halbierte.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, maj 20, 2017

Nachrichten, 20. Mai 2017

Schweden - Politik
Rund 9000 Samen sind am heutigen Sonntag berechtigt das Sametinget zu wählen und damit über die Parteien und die Politiker zu entscheiden, die ihre Interessen am besten vertreten. Da es sich beim Sametinget um eine staatlich gesteuerte und vom Staat finanzierte Regionalregierung handelt, die in Schweden nur sehr eingeschränkte Rechte hinsichtlich der Mitbestimmung bei samischen Interessen hat, liegt das Vertrauen der Wähler in diese für vier Jahre gewählte Regierung lediglich bei 16 Prozent, im Gegensatz zum norwegischen Sametinget, das bei 49 Prozent der Wähler ein hohes Vertrauen erreicht.

Schweden - Politik
Nach Migrationsminister Morgan Johansson muss das schwedische Migrationsamt, nachdem die Asylanträge wieder auf ein überschaubares Niveau gefallen sind, nun wieder zu einer Normalsituation zurückfinden, denn die Bearbeitung von gegenwärtig rund 60.000 Asylanträgen benötigt nicht die gleiche Personalstärke wie 149.000 Anträge, die zu Beginn des Jahres 2016 gestellt wurden. Ein bedeutender Teil der mittlerweile 8000 Angestellten des Migrationsamts muss sich daher noch Ende des Jahres nach einer neuen Arbeitsstelle umsehen.

Schweden - Wirtschaft
Immer häufiger setzten Wirtschaftsunternehmen die schwedische Regierung unter Druck. Nun hat sich auch die frühere staatseigene Bank Nordea entschlossen ihren Sitz von Schweden nach Finnland oder Dänemark zu verlagern, sei jedoch, nach Informationen des Svenska Dagbladet, bereit diese noch nicht vom Aufsichtsrat abgesegnete Vorhaben aufzugeben, sollte die Regierung darauf verzichten die Rücklagen der Bank erhöhen zu wollen. Die Regierung hat entschieden die Rücklagen sämtlicher schwedischer Banken zu erhöhen um damit ein staatliches Einschreiten bei finanziellen Problemen weitgehend zu verhindern.

Schweden - Recht
Die schwedische Staatsanwalt stellte gestern das Verfahren gegen Julian Assange wegen Verdacht auf Vergewaltigung ein, was bedeutet dass Assange beim Verlassen der Botschaft von Ecuador, wo er seit 2012 als Asylant wohnhaft ist, nicht mehr nach Schweden ausgeliefert wird. Dennoch hat sich für Assange nur wenig geändert, denn sollte er bis zur Verjährung im Jahre 2020 nach Schweden zurückkehren, so wird das Verfahren unmittelbar erneut aufgenommen. Noch problematischer ist jedoch dass auch die britische Polizei einen Haftbefehl in Händen hat und Assange daher beim Verlassen der Botschaft auf jeden Fall festgenommen wird, um möglicherweise dann an die USA ausgeliefert zu werden.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, maj 19, 2017

Nachrichten, 19. Mai 2017

Schweden - Politik
Nach einer Studie der Universität Stockholm bringt die Frauenquote in politischen Organisation mehr Nutzen als Schaden mit sich, denn nicht nur dass dadurch auch mehr Frauen Spitzenpositionen einnehmen, sondern die Studie zeigt auch, dass dadurch die Kompetenz der Männer angehoben wird. Die Forscher hatten insbesondere das politische Bild der Sozialdemokraten während 25 Jahren verfolgt, wobei die ersten zehn Jahre mehr Männer auf den Wahlzetteln stand und 15 Jahre lang gleich viel Frauen wie Männer, gleichmäßig verteilt, auf den Zetteln zu finden waren. In allen 290 Gemeinden des Landes konnte das gleiche Ergebnis festgestellt werden.

Schweden - Ausbildung
Obwohl die Regierung einen hohen Wert auf die sogenannte Spracheinführung von Immigranten setzt und gegenwärtig rund 32.000 Personen daran teilnehmen um das Gymnasium erfolgreich abschließen zu können, oder zumindest einen Beruf ergreifen zu können, zeigt die Statistik des Schulamts dass ein Viertel alles Immigranten, die 2011 an diesem Programm teilnahmen, bis heute weder einen Schulabschluss noch einen Arbeitsplatz haben. Nur etwa 20 Prozent dieser Schüler gelang es bis heute das Gymnasium erfolgreich abzuschließen. Eines der größten Probleme bei dieser Ausbildung ist, dass die Schulen nicht die gleiche Stundenzahl für Schwedisch lernen ansetzt und die Schüler zudem oft eine extrem geringe Vorbildung haben.

Schweden - Postwesen
Wie die Tageszeitung Svenska Dagbladet aufdecken konnte, weisen die Statistiken das zweistaatlichen Unternehmens Postnord darauf hin dass im vergangenen Jahr mehrere Millionen Briefe spurlos beim Transport verschwanden. Als Basis für diese Berechnungen gelten jene Briefsendungen, die von Postnord selbst zur Überwachung verschickt wurden und mit einem Transponder ausgerüstet waren. Interne Dokumente belegen, dass 0,3 Prozent dieser Testsendungen nicht beim Empfänger ankamen, was nach einer Hochrechnung über fünf Millionen normaler Postbriefe entspricht.

Schweden - Immobilien/Gesellschaft
Eine Studie des schwedischen Vermieterverbands belegt dass immer mehr junge Leute zwangsweise bei den Eltern wohnen müssen, obwohl sie verzweifelt nach einer Mietwohnung Ausschau halten. Die steigende Wohnungsnot und die damit verbundenen steigenden Mietpreise machen es vor allem jüngeren Personen in Städten unmöglich mit einem üblichen Gehalt eine Wohnung zu finden. Nach den Berechnungen des Mieterverbands leben gegenwärtig bereits über 200.000 Schweden im Alter von zwischen 20 und 27 Jahren unfreiwillig bei den Eltern.

Schweden - Ernährung
Nach einer Umfrage der schwedischen Fleischproduzenten will die Mehrheit der Gemeinden des Landes den Tierschutz fördern und Fleisch kaufen, das in Schweden produziert wird, was allerdings im Widerspruch zum tatsächlichen Fleischeinkauf steht, denn 60 Prozent des von schwedischen Gemeinden gekauftes Fleisch wird aus anderen Ländern importiert, was natürlich damit zusammenhängt dass importiertes Fleisch billiger ist als jenes das von schwedischen Höfen kommt. Und dies hängt wiederum damit zusammen dass die schwedische Politik die Fleischwirtschaft nicht in gleichem Masse fördert wie andere europäische Länder ihre Produktion fördern.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, maj 18, 2017

Nachrichten, 18. Mai 2017

Schweden - Politik
Nach dem schwedischen Verteidigungsminister Peter Hultqvist wird die schwedische-amerikanische Zusammenarbeit in Verteidigungsfragen auch unter Donald Trump wie bisher weitergehen, insbesondere was gemeinsame Übungen, die internationale Zusammenarbeit und die militärische Forschung betrifft. Dass Donald Trump sehr enge Beziehungen zu Russland unterhält und möglicherweise heimliche Informationen an das Land weiterreichte, hat für Hultqvist keinerlei Bedeutung, denn für ihn bleibt es „business as usual“.

Schweden - Wirtschaft
Auch wenn die Stromwirtschaft in Schweden gewisse Vorteile aushandeln konnte und Vattenfall sogar staatlich ist, zeigte sich Ende vergangenen Jahres dass die Strompreise 2016 im Schnitt mit 7,5 Prozent nach oben gingen, wobei Vattenfall sogar mit 11,2 Prozent die höchste Preissteigerung erreichte. Da gerade diese Gewinnmaximierung den Aktionären einen höheres Einkommen bringt, Mieter und Hausbesitzer jedoch negativ betroffen werden, fordern nun zahlreiche Bauunternehmen dass die Regierung eingreife um die Gewinne der Unternehmen zu begrenzen, auch wenn die Chance dafür gering ist, da das staatliche Unternehmen Vattenfall sich am gierigsten zeigt.

Schweden - Ausbildung/Politik
Nachdem die staatliche Fernsehanstalt SVT aufdecken konnte dass sich gewisse Schulen, insbesondere jedoch Privatschulen, bei der Notengebung nicht an die Leistungen halten die nationale Prüfungen zeigen, sondern Schülern beschönigte Noten geben um als Magnet für höher gebildete schwedische Eltern zu dienen, will Gymnasienministerin Anna Ekström nun ein Gesetz vorbereiten das alle schwedischen Schulen dazu zwingt bei der Benotung der Linie der nationalen Prüfungen zu folgen. Nach der Ministerin muss es normal sein dass die Benotung in allen Schulen des Landes auf gleiche Weise abläuft.

Schweden - Gesundheit
Nach den neuen Zahlen des Volksgesundheitsamts gibt es zwei positive Neuigkeiten, dass nämlich immer weniger Schweden dem passiven Rauchen ausgesetzt sind und ein immer geringerer Teil der Bevölkerung mit Sonnenbränden den Arzt aufsuchen müssen. Allerdings kommt vom Amt gleichzeitig eine negative Nachricht, denn Allergien verbreiten sich in immer größerem Maß, denn gegenwärtig hat bereits jeder fünfte Schwede einen Allergieschnupfen. Statistisch gesehen sind Frauen häufiger von Allergien betroffen als Männer.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, maj 17, 2017

Nachrichten, 17. Mai 2017

Schweden - Politik/Ausbildung
Gestern teilte die schwedische Regierung mit, dass es ab dem Jahr 2019 insgesamt 100 Stunden mehr Sportunterricht in allen Grundschulen des Landes geben wird, was den Forderungen der bürgerlichen Opposition entspricht und von Sportminister Gabriel Wikström noch vor wenigen Wochen als absurd bezeichnet wurde. Da es bisher zu wenige Sportlehrer gibt und die Regierung die Verantwortung den Schulen auflastet, ist bisher allerdings unbekannt auf welche Weise diese Unterrichtsstunden 2019 im Unterrichtsplan eingearbeitet werden können.

Schweden - Ausbildung
Journalisten des staatlichen Fernsehens SVT konnten feststellen dass zahlreiche Schulen des Landes die Leistungen ihrer Schüler weitaus besser bewerten als die nationalen Prüfungen zeigen. In gewissen Schulen erhielten bis zu 90 Prozent der Schüler eine bessere Note als bei den Prüfungen, die den Schülern in ganz Schweden vorgelegt werden. Das Schulamt, aber auch einige Direktoren der betroffenen Schulen, sehen dies als sehr bedenklich, da dies bedeutet dass Schüler gewisser Schulen bevorteilt werden und das Benotungssystem keinen Vergleich innerhalb Schwedens zulässt.

Schweden - Kriminalität
Nach den Statistiken des vergangenen Jahres gab es in den Gemeinden Solna, Danderyd und Sundbyberg die meisten Einbrüche in Villen und Einfamilienhäusern. Das Risiko eines Einbruchs, wenn man sämtliche Zahlen vergleicht, ist demnach in Stockholm, Malmö und Södertälje am höchsten. In der Zeit zwischen 1996 und 2016 ging die Anzahl der Einbrüche landesweit um 53 Prozent nach oben, wobei das Risiko für die Einbrecher allerdings sehr gering ist, denn im vergangenen Jahr konnte die Polizei gerade einmal vier Prozent der angezeigten Einbrüche aufklären.

Schweden - Immobilien
Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs hält die Immobilienpreise in Schweden als stark überhöht und sieht das Risiko eines Preisverfalls, gemessen an allen sogenannten G10-Ländern, als extrem hoch an. Nach Goldman Sachs liegt das Risiko, dass innerhalb von zwei Jahren der Wert der Immobilien in Schweden um fünf Prozent sinken wird, bei 35 bis 40 Prozent. Während die Finanzinspektion die gleiche Entwicklung wie die Bank voraussagt, sehen die schwedische Regierung und und die Reichsbank dieses Risiko als sehr gering an, nicht zuletzt deswegen, weil landesweit immer noch zu wenig gebaut wird.

Schweden - Gesellschaft
Interviews von Journalisten des Staatsfunks Sveriges Radio mit Flüchtlingen, die nach Ablehnung ihres Asylantrags untertauchten, weisen darauf hin dass diese Personen unter einem extremen psychischen Druck leiden und Schlaflosigkeiten, sowie Selbstmordgedanken, noch die geringsten Auswirkungen davon sind, da die Mehrheit der Befragten nicht wegen einer katastrophalen finanziellen Situation nicht in der Heimat  zurückkehren will, sondern die Intervieweten Angst vor Verfolgungen, Tortur und ihrer Ermordung haben. Die psychischen Probleme der Untergetauchten werden teilweise noch durch traumatische Erfahrungen vor und während der Flucht verstärkt.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, maj 16, 2017

Nachrichten, 16. Mai 2017

Schweden - Politik
Eigentlich war die Debatte der Parteiführer am vergangenen Sonntag Abend sinnlos, denn auch wenn sich alle PArteiführer in einem einzigen Punkt einig waren, nämlich für mehr Polizisten zu sorgen, obwohl dies ein Wunschtraum ist, so zeigte sich bei allen anderen Gesprächen dass sich nicht einmal die Parteiblöcke einig sind aber alle Parteien gemeinsam sich nur anklagen statt eine konstruktive Lösung in nur einem einzigen Bereich anzustreben. Das Fernsehen hatte damit zwar seine Unterhaltungssendung, aber dem Wähler wurde nur klar dass die heutige politische Struktur Schwedens kaum eine Zukunft bietet.

Schweden - Politik/Wirtschaft
Obwohl in den Samedörfern in der Regel die Renwirtschaft im Vordergrund stehen soll und als schutzwürdig betrachtet wird, wachsen dort die Gebiete in denen von der Regierung aus der Bergbau den Vorrang hat. Für die Zukunft der Renwirtschaft ist dies eines der größten Probleme, denn nicht nur der Abbau von Mineralien irritiert die Rene und macht die Zucht unrentabler, sondern auch wenn die Grube geschlossen wird, wird die frühere Zustand nicht wieder hergestellt und das gesamte Grubengebiet bleibt unbrauchbar für die Rentierhaltung. Dieses Problem ist insbesondere Annie Lööf zu verdanken, die vor vier Jahren in ihrer Aufgabe als Wirtschaftsministerin bestimmte dass der Bergbau Schwedens innerhalb Europas eine Führungsstellung einnehmen muss.

Schweden - Ausbildung
Nach dem schwedischen Schulamt scheint es ein Sport unter den Schülern des Landes geworden zu sein die Aufgaben und Lösungen zu nationalen Prüfungen im voraus zu verteilen oder auch die Resultate zu verkaufen, denn erneut gingen die Lösungen zu einem Mathematiktest im Gymnasium vorzeitig an Schüler, die damit auf eine gute Bewertung hoffen konnten. Allerdings sieht das Schulamt dieses Problem bei der Nachlässigkeit einiger Schulen, denn die Ergebnisse müssen offiziell bis nach Ende der Prüfung im Tresor eingeschlossen bleiben, unzugänglich für Lehrer und Schüler.

Schweden - Tourismus/Gesellschaft
Bei einer landesweiten Meinungsumfrage des Instituts Sifo zeigte sich dass die Bevölkerung in und um Visby ihre Stadt als die schönste Stadt Schwedens empfinden und die Bewohner in und um Falun ihre Stadt als die hässlichste Schwedens halten. Stockholm kam bei dieser Umfrage auf den zweite Platz. Erstaunlich ist das Resultat bei Falun, da die Landschaft Dalarnas als eine der schönsten Gegenden Schwedens zählt und jedes Jahr eine Rekordmenge an Touristen anzieht. Die wichtigste Stadt dieser Region scheint jedoch von dieser Schönheit nur sehr wenig erhalten zu haben.

Schweden - Gesellschaft
Unter den 224 schwedischen Gemeinden geben 45 an dass sie in ihren Orten Kontakte zu Kindern oder Jugendlichen hatten, die dem Extremismus nahe standen oder Gewalt als normalen Ausdruck der Gesellschaft sahen. In 37 Gemeinden handelte sich sich überwiegend um religiösen Extremismus. Die meisten Informationen über diese Kinder und Jugendliche kam über die Schulen an die Ämter, die dann durch Gespräche, Einweisungen in Jugendheime oder andere Maßnahmen dieses Problem angingen. Auch wenn diese Zahl bereits sehr hoch ist, so fürchtet man in Schweden dass auch die Dunkelziffer entsprechend hoch ist.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, maj 15, 2017

Nachrichten, 15. Mai 2017

Schweden - Politik/Gesellschaft
Die offizielle Kandidatin der bürgerlichen Parteien zur Ministerpräsidenten, Anna Kinberg Batra, hat mittlerweile, nach einer Meinungsumfrage des Instituts Novus, nur noch das Vertrauen von 20 Prozent der schwedischen Wähler und wurde selbst von den Parteiführern der Linken und der Sverigedemokraterna überholt. Sehr kritisch ist dabei zu sehen dass Annie Lööf nun mit 35 Prozent das höchste Vertrauen der Wähler genießt und sogar knapp vor Ministerpräsident Stefan Löfven liegt, da sie dadurch die inoffizielle Führungsposition aller bürgerlichen Parteien einnimmt. Für Löfven wiederum wird es zum Problem dass die grünen Parteiführer in Vertrauensfragen an letzter und an vorletzter Stelle liegen und der Regierungspartner daher kaum noch den linken Block stützen kann.

Schweden - Verkehr
Zwischen 2011 und 2015 verletzten sich in Schweden insgesamt 1076 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren durch das Fahren mit dem Moped und 1039 Jugendliche beim Fahrradfahren, also weitaus mehr als Erwachsene die zum gleichen Fahrmittel griffen, und es wurden mehr Jugendliche der Gruppe dadurch teilweise schwer verletzt als im Auto. Bei den meisten der Unfälle dieser Jugendlichen war keine zweite Person beteiligt, sondern der Unfall auf Eigenverschulden zurückzuführen, zum Beispiel das Fahren ohne Helm, das Missachten der Verkehrsregeln oder das Telefonieren auf dem Fahrrad oder Moped.

Schweden - Verkehr
Nach den Zahlen des Straßenverkehrsamts handelt es sich bei den meisten Unfällen bei denen Autofahrer während der Fahrt zum Handy greifen um Unfälle an denen keine andere Person beteiligt ist. Wie gefährlich der Griff zum Handy am Steuer sein kann, zeigt die Aufschlüsselung der Zahlen, denn 15 Prozent der Unfälle, die auf die Benutzung des Handys am Steuer zurückzuführen sind führten zu bedeutenden Schäden des Fahrers, 75 Prozent zu geringeren Schäden und nur bei zehn Prozent dieser Unfälle kam niemand zu Schaden. Nur sehr wenige der Unfälle wurden auf Grund der Benutzung eines GPS oder der Kanalsuche im Radio festgestellt.

Schweden - Gesellschaft
Nach Sara Helmersson, Forscherin an der Universität Lund, sind die Frauenhäuser Schwedens auf dem Weg eine Art Zweigstelle des Sozialamts zu werden und ihre Unabhängigkeit zu verlieren, was vor allem zu Lasten der Hilfe suchenden Frauen geht. In der Tat werden die Frauenhäuser Schwedens immer mehr von öffentlichen Geldern finanziert und müssen daher auch teilweise die Anonymität von bedrohten Frauen preisgeben und werden mehr und mehr zu administrativen Arbeiten gezwungen. Zu Beginn konnten die Frauenhäuser des Landes den Hilfe suchenden Frauen grundsätzlich eine absolute Anonymität ermöglichen, was heute nur noch eingeschränkt möglich ist.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, maj 14, 2017

Nachrichten, 14. Mai 2017

Schweden - Politik/Gesellschaft
Nach der schwedischen Regierung soll die Altersgrenze für schwedische Jugendliche, die ein Konto bei Facebook eröffnen können, bei 13 Jahren liegen, also drei Jahre unterhalb der von Europa vorbereiteten Direktive mit der Empfehlung einer Altersgrenze auf 16 Jahre zu legen.. Nach einem Untersuchungsausschuss haben schwedische Kinder eine so hohe Mediengewohnheit, dass sie mit 13 Jahren die Reichweiten ihrer Handlungen einschätzen können, dies teilt zumindest Per Bolund, der Minister für Verbraucherschutz mit. Nach Europa wird  im kommenden Jahr ein Altger von 13 Jahren die unterste mögliche Grenze sein.

Schweden - Verkehr
Nach einer Studie des schwedischen Verkehrsamts geht zwar die Anzahl der Unglücke in der Luftfahrt im schwedischen Luftraum leicht zurück, aber die Menge der Zwischenfälle erreichte mit knapp 9000 registrierter Fälle im vergangenen Jahr einen absoluten Rekord. Allerdings sagt diese Zahl sehr wenig aus, da hierbei die harmlosesten Zwischenfälle mit sehr bedenklichen gemischt werden. Nach dem Verkehrsamt ist die steigende Anzahl der Zwischenfälle damit verbunden dass die europäischen Regeln nun eine frühe Meldepflicht und eine höhere Sicherheit fordern.

Schweden - Gesellschaft
Seit Ende des Zweiten Weltkrieges waren die Finnen die zweitgrößte Bevölkerungsgruppe Schwedens, was sich jedoch im Laufe des Februars des Jahres nun änderte, denn am 1. März 2017 konnte man zwar immer noch 152.870 Finnen in Schweden zählen, jedoch 158.443 Syrer. Diese Kluft wird in den kommenden Jahren weiter auseinandergehen, da die Zuwanderung aus Finnland mittlerweile nahezu unbedeutend ist, während jedoch eine bedeutende Menge an Syrern in Schweden um Asyl ansuchte und der Andrang aus diesem Land weiterhin relativ hoch ist.

Schweden - Gesellschaft
Wie mittlerweile bekannt wurde stellt das Migrationsamt an Flüchtlinge, die zum christlichen Glauben übertraten, Fragen aus der Religionsgeschichte, die selbst Schweden nur selten beantworten können. Die Antworten auf diese Fragen sind entscheidend für die Bewertung des Asylantrags, was sowohl die schwedische Kirche als auch die Rechtsanwälte der Betroffenen stark kritisieren, da der Glaube nicht bedeutet schwierige Fragen aus der Kirchengeschichte beantworten zu können. Das Migrationsamt verteidigt diese Fragen, da diese helfen würden jene aussortieren zu können, die nur pro Forma übergetreten sind um eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten zu können, dem Islam jedoch treu blieben.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, maj 13, 2017

Nachrichten, 13. Mai 2017

Schweden - Politik
Am morgigen Sonntag werden die Parteiführer bei der Sendung Agenda über jene Themen diskutieren, die, nach einer Meinungsumfrage von Novus, die schwedische Bevölkerung gegenwärtig am meisten interessiert. Es handelt sich dabei um das Gesundheitswesen, die Integration von Asylanten, das Schulwesen und die Gesetze zur öffentlichen Ordnung. Auch wenn die Parteiführer am Sonntag über weitaus weniger Themen als üblich diskutieren, könnte es zu heißen Debatten kommen, da die verschiedenen Parteien in allen Punkten einen sehr unterschiedlichen Standpunkt einnehmen.

Schweden - Politik/Wirtschaft
Der Verband der Gemeinden und Regionen Schwedens (SKL) will für einen Internetbesuch bei Ärzten über Chat und Videokonsultation den entsprechenden Firmen für jeden Besuch nur noch die Hälfte dessen bezahlen was Krankenzentralen erhalten, also noch 650 Kronen pro Patientenbesuch. Die Ursache dafür sind die extrem hohen Kosten die den Regionen bei einer Internetkonsultation bei Privatunternehmen entstehen, da die privaten Firmen nur mit privaten Krankenzentralen zusammenarbeiten und zudem meist in anderen Regionen ihren Sitz haben als die Patienten, die Krankenkasse daher bedeutend höhere Summen bezahlen muss als bei einem normalen Besuch eines Arztes in einer Krankenzentrale.

Schweden - Ausbildung
Kultusminister Gustaf Fridolin teilte gestern mit dass es keine Lotterie geben wird um Kinder aus benachteiligten Gegenden in Schulen zu bringen, die bisher nicht von Asylanten besucht werden, was Dozenten in Nationalökonomie der Universität Uppsala sehr bedauern. Dies bedeutet, dass es auch in Zukunft, wie von den bürgerlichen Parteien gefordert, für Kinder, die spät in ihrem Leben nach Schweden kommen, kaum eine Chance gibt eine der sogenannten besseren Schulen besuchen zu können, sondern diese weiterhin auf staatliche Vorortsschulen angewiesen sind. Für die Integration und die spätere Berufschance ist die Entscheidung des grünen Ministers nahezu ein Todesstoß.

Schweden - Recht/Politik
Obwohl die schwedische Regierung verspricht die Strafen für Firmen, die Personal anstellen das keine Aufenthaltsgenehmigung in Schweden hat, zu verdoppeln, so zeigt eine Analyse von Journalisten des Staatsfernsehens SVT dass selbst in jenen Fällen in denen die Gerichte bisher Strafen verhängten, diese nicht immer eingezogen werden, da die Urteile oft mehr oder weniger direkt in die Ablage geraten und nicht an die Gemeinden, die das Geld laut Regierung eintreiben sollen, weitergeleitet werden. Bisher entkamen daher rund 20 Prozent der verurteilten Unternehmer den Zahlungen.

Schweden - Gesellschaft
Nach der Kinderhilfsorganisation Rädda Barnen leben gegenwärtig mindestens 5390 Kinder in provisorischen Wohnungen, auf Campingplätzen oder auch auf der Straße. Da keine Stadt Schwedens Statistik über diese Kinder führt, kann die Anzahl auch weitaus höher sein. Rund 70 Prozent dieser Kinder haben ausländische Wurzeln oder werden nur von einem Elternteil erzogen. Am schwierigsten ist es für Kinder von Frauen, die häuslicher Gewalt ausgesetzt waren und in Frauenhäusern oder anonym leben mussten, da diese Gruppe vom Wohnungsmarkt ausgeschlossen wird.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, maj 12, 2017

Nachrichten, 12. Mai 2017

Schweden - Politik
Gestern entschied sich die Regierung, in Zusammenarbeit mit der bürgerlichen Opposition, die Produktion von Strom aus Kernkraftwerken billiger zu machen um damit eine umweltfreundliche Energie auf längere Sicht zu garantieren. Gleichzeitig wurde dabei ermöglicht dass Kernenergie und Kernkraftwerke auf unbegrenzte Zeit als Lösung in schwedischen Energiefragen gelten. In den kommenden Jahren wird es daher billiger sein Kernenergie zu produzieren als auf Windkraft oder Sonnenenergie zu setzen. Trotz dieses Abkommens versichert Karolina Skog, grüne Umweltministerin, dass in Schweden die Kernkraft bis zum Jahre 2040 abgebaut wird, auch wenn sie diese Aussage mit einem sehr deutlichen Fragezeichen versieht, da diese Entscheidung kaum zu Gunsten der Grünen spricht.

Schweden - Arbeitswelt
Da die Statistiken des schwedischen Arbeitsamts deutlich zeigen dass die Arbeitslosigkeit landesweit wieder ansteigt, insbesondere bei der Gruppe der Asylanten, will die Regierung nun, wie von der Opposition gefordert, härtere Maßnahmen ergreifen und nicht nur einfachere und schlechter bezahlte Arbeitsplätze schaffen und ermöglichen, sondern die Neuschweden auch dazu zwingen an arbeitsschaffenden Maßnahmen teilzunehmen und ihnen zugeteilte Arbeitsplätze zu akzeptieren. Auch finanzielle Sanktionen sind bei Missachtung der Regelungen vorgesehen.

Schweden - Arbeitswelt
Obwohl die Regionalregierungen Schwedens angekündigt haben in Zukunft weitgehend auf Leihärzte und Leihkrankenschwestern zu verzichten, sehen die Personalserviceagenturen, die sich auf diese Dienste spezialisiert haben, keine Bedrohung bei dieser Aussage und dehnen sich weiterhin aus. Auf Grund des extremen Mangels an Ärzten und Krankenschwestern, der sich jedes Jahr weiter verstärkt, sehen die Leihunternehmer ihre Firmen auch die kommenden 20 Jahre kaum bedroht, was bedeuten könnte dass die Kosten der Krankenhäuser weiterhin steigen werden und die Chance dass das eigene Personal besser bezahlt werden kann, gleichzeitig sinkt.

Schweden - Immobilien
Auch wenn Immobilien in Schweden schon heute sehr stark überbewertet sind, stiegen die Preise für Einfamilienhäuser auch in den vergangenen drei Monaten erneut um durchschnittlich zwei Prozent an, was bedeutet, dass diese Immobilienprojekte innerhalb eines Jahres um neun Prozent teurer wurden. Während die Preise für Villen, Reihenhäuser und Einfamilienhäuser innerhalb eines Jahres in allen 21 Verwaltungsbezirken Schwedens stiegen, gingen sie in drei Län während der letzten drei Monate leicht zurück und in vier Gegenden blieben sie stabil.

Schweden - Gesundheit
Nach einer Analyse von Journalisten des Staatsfunks Sveriges Radio verbreiten sich multiresistente Bakterien in Schweden in beunruhigendem Masse, wobei man im vergangenen Jahr 126 neue Fälle nachweisen konnte und 34 der Personen sich in Schweden angesteckt hatten. Unerklärt bleibt dabei auch warum alle im Inland aufgetauchten Bakterien dem gleichen Bakterienstamm angehören, obwohl die betroffenen Personen in keinerlei Kontakt zueinander standen. Das Gesundheitsamt sieht die Menge der Fälle noch als nicht bedenklich an, da die prozentuale Anzahl in einigen Ländern weit darüber liegt.

Schweden - Gesundheit/Ernährung
Obwohl die schwedischen Hähnchenschlachtereien bereits aktiv daran arbeiteten das Erscheinen von Campylobacter zu reduzieren, zeigt sich bisher keinerlei Erfolg, denn seit Juni 2016 erkranken pro Wochen bis zu 300 Personen auf Grund von Campylobacter, die überwiegend auf den Genuss von Hähnchen zurückzuführen sind. Nach dem Amt für Volksgesundheit liegt die Menge der Erkrankungen weit über dem Durchschnitt, verglichen mit früheren Zahlen und mit den Fällen in anderen Ländern. Auch die Zuchtbetriebe von Hähnchen wurden mittlerweile saniert, in der Hoffnung, dass dies nun einen deutlichen Erfolg mit sich bringt.

Schweden - Gesellschaft
Nach der Zeitschrift Dagen haben seit 2007 nur 20 unter den 1055 neuen Priestern der Svenska Kyrkan außerskandinavische Vorfahren, und selbst diese Priester wurden in Schweden geboren oder aber von schwedischen Familien in frühester Kindheit adoptiert. Diese Zahlen zeigen sehr deutlich dass es sich bei den Priestern der Svenska Kyrkan um eine sehr homogene Schicht handelt und das Ziel der Kirche, dass die Priester alle Bevölkerungsgruppen Schwedens repräsentieren soll, bisher gescheitert ist. Die Ursache für dieses Scheitern ist bisher nicht bekannt.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, maj 11, 2017

Nachrichten, 11. Mai 2017

Schweden - Politik
Nur ein Jahr vor den kommenden Parlamentswahlen in Schweden liegen die Grünen, nach einer Meinungsumfrage des Instituts Novus, nun bereits weit unterhalb der Sperrgrenze, was für die aktuelle Regierung ein bedeutendes Problem werden kann. Vor allem unter den jüngeren Wählern verlieren die Grünen immer mehr Boden, da diese von der Partei keine Mitläuferfunktion bei den Sozialdemokraten suchen, sondern eine grüne Politik, die nun im dritten Jahr bereits als nicht mehr existent betrachtet werden kann. Gleichzeitig zeigt sich auch nach Novus, dass die nationalistischen Sverigedemokraterna ihre Position als zweitgrößte Partei Schwedens behalten.

Schweden - Arbeitsmarkt
Im April des Jahres zählte man in Schweden 364.000 Arbeitslose, was insgesamt 7,5 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung entspricht und um rund 4000 höher liegt als die Zahl des gleichen Monats des Vorjahres. Nach Arbeitsmarktministerin Annika Sundén hängt diese negative Veränderung nicht mit der Wirtschaftslage Schwedens zusammen, sondern damit dass immer mehr Flüchtlinge eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten, jedoch, aus unterschiedlichen Gründen, keinen Arbeitsplatz finden können. Seit Herbst 2013 war die Arbeitslosigkeit in Schweden permanent gesunken.

Schweden - Arbeitsmarkt
Seit die Regierung die Bedingungen für sogenannte Nystartsjobb, Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose zu subventionieren, änderte und, unter anderem, auch in diesem Fall eine Bezahlung nach Tarif fordert, geht die Menge dieser Arbeitsplätze auf Tauchstation, was Arbeitgeberverbände allerdings bereits bei Planung der Änderung voraussagten. Nach Arbeitsmarktministerin Ylva Johansson war es jedoch logisch dass bei einem stärkeren und verbesserten Arbeitsmarkt diese Unterstützungen für die Arbeitgeber überflüssig sei. Aber auch allgemein war diese Verschlechterung für Langzeitarbeitslose zu erwarten, da Unternehmer bei gleicher Bezahlung immer eine Bewerbung einer Person bevorzugen, die permanent im Arbeitsprozess steckte und nicht seit Jahre ohne Aktivität war.

Schweden - Kriminalität
Ein psychiatrisches Gutachten kommt zum Schluss dass Rakhmat Akilov, der mutmaßliche terroristische Attentäter, der am 7. April 2017, mehrere Personen in Stockholm tötete, während der Tat nicht psychisch gestört war und daher keine vermildernden Umstände in Betracht gezogen werden können. Auf Grund dieses Gutachtens steht fest dass Akilov bei einer Verurteilung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird und nicht in eine psychiatrische Abteilung kommen wird. Dieses Gutachten schließt in der Regel auch aus dass Akilov noch eine tiefer greifende psychiatrische Untersuchung fordern kann.

Schweden - Gesellschaft
Eine Studie des Zentrum für Sportforschung des Karolinska Instituts belegt dass nur jedes fünfte Mädchen im Gymnasium pro Tag mindestens eine Stunde lang physisch aktiv ist, die Hälfte der Menge der gleichaltrigen Jungen. Diese Situation wird vom Volksgesundheitsamt als Unruhe erweckend angesehen, da dies bedeutet dass sich knapp 80 Prozent der schwedischen Mädchen sich weniger bewegen als vom Gesundheitsamt als sinnvoll betrachtet wird. Die geringe Bewegung wird mit zahlreichen späteren Erkrankungen und Fettleibigkeit in Verbindung gebracht.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, maj 10, 2017

Nachrichten, 10. Mai 2017

Schweden - Wirtschaft
Nach den Statistiken des schwedischen Handels ging der Verkauf von Kleidung, und vor allem auch jener von Schuhen, im April des Jahres, verglichen mit dem gleichen Monat des Vorjahres, erneut zurück, was bedeutend dass der Verkauf dieser Produkte nun bereits seit Jahren rückläufig ist, auch wenn der Verband der Händler dieses Jahr eine Teilerklärung bei der schlechten Wetterlage des Frühlings sucht.

Schweden - Wirtschaft
Nach den Zahlen der Finanzinspektion geht der Gewinn der Banken bei Immobilienkrediten seit 2010 permanent nach oben, da die Banken, unabhängig von der offiziellen Zinsentwicklung des Landes, ihre finanziellen Vorteile nicht an ihre Kunden weitergeben, sondern die Zusatzeinnahmen an ihre Aktionäre verteilen. Die Finanzinspektion will sich in diesem Punkt nicht positiv oder negativ zu dieser Entwicklung aussprechen, da der Gewinn der Banken legitim ist, diese aber andererseits ihre Vorteile auch teilweise an ihre Kunden weitergeben sollen.

Schweden - Gesellschaft
Eine Studie des Volksgesundheitsamts belegt dass 56 Prozent der Schweden im Alter von 16 bis 29 Jahren überwiegend zufrieden mit ihrem Sexleben sind, jedoch sich immer noch überwiegend die Frauen um die Verhütung und das Sexualwissen kümmern und hierüber auch die Verantwortung übernehmen. Andererseits werden insbesondere Frauen in großem Maß diskriminiert, gekränkt und zu unfreiwilligem Sex gezwungen. Auch nicht lesbische und homosexuelle Personen klagen in hohem Maße über unfreiwilligen Sex.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, maj 09, 2017

Nachrichten, 9. Mai 2017

Schweden - Politik
Obwohl die Gesamtanzahl der Asyluchenden in Schweden in der vergangenen Woche Liechtenstein nach intensiv ging, erhöhte sich an der dänisch-schwedischen Grenze die Menge der Antragsteller und das Fünffache, was damit zusammenhängen kann dass am Donnerstag die Ausweiskontrollen abgeschafft wurden. Allerdings wurden in dieser Zeit bei den Grenzkontrollen 88 Personen zurück nach Dänemark geschickt, da die meisten unter ihnen bereits dort um Asyl angesucht hatten.

Schweden - Ausbildung
Im vergangenen Frühjahr legten 65.000 Schweden die Hochschulprüfung ab und erstmals seit Jahren wurde nicht eine unter ihnen beim Pfuschen erwischt, was bedeutet dass die organisierten Gruppen, die gegen hohe Summen den Prüflingen mit Hilfe von digitalen Vorrichtungen zum Bestehen verhalfen dieses Jahr nicht mehr aktiv waren. Noch im vergangenen Jahren könnte man 87 Prüflingen, die bis zu 100.000 Kronen für die Lösungen bezahlten, den Betrug nachweisen.

Schweden - Recht
Nachdem die Region Sydney Schwedens bereits vom Sozialamt die Adressen von Personen anfordert, die ausgewiesen werden sollten, jedoch illegal im Land blieben, geht nun auch die Region West den gleichen Schritt. Im Westen Schwedens will man auf diese Weise zumindest einen Teil der 2400 bisher dort ausgewiesenen Personen finden. Der große Erfolg ist indes nicht zu erwarten, denn in der Rgion Süd könnte man nach der Adressanfrage beim Sozialamt gerade einmal jede zehnte gesuchte Person ausfindig machen.

Schweden - Immobilien
Auch wenn in Schweden gegenwärtig wieder mehr Wohnungen gebaut werden als während der letzten Jahre, zeigen die Statistiken dass es bereits in 255 der 290 schwedischen Gemeinden zu wenige Wohnungen gibt und lediglich die Gemeinde Övertorneå einen Überschuss an freien Wohnungen aufweist. Trotz der aktiven Bautätigkeiten weisen alle Zahlen darauf hin dass sich die Wohnungsnot in Schweden während der kommenden Jahre noch verstärken wird.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, maj 08, 2017

Nachrichten, 8. Mai 2017

Schweden - Politik
Die Führungsschicht der Grünen lehnt jedes Ultimatum hinsichtlich des Verkaufs von Waffen an Diktaturen ab und will auf keinen Fall die Zusammenarbeit mit den Sozialdemokraten aufs Spiel setzen, auch wenn mehrere Spitzenpolitiker den Rücktritt der Partei fordern sollten auch in Zukunft schwedische Waffen an Diktaturen geliefert werden, da diese Forderung der Resolution des letzten Parteitags entspräche. Die Macht scheint den grünen Ministern mittlerweile allerdings weitaus wichtiger zu sein als der Wunsch der Parteibasis zu einer grünen Politik zurückzukehren.

Schweden - Politik
Auf Grund einer Demonstration des nazistischen NMS in Falun am 1. Mai mussten 50 Kinder, die ohne Angehörigen als Flüchtlingen nach Schweden gekommen waren, evakuiert werden, da die Polizei eine erhöhte Gefahr für die Jugendlichen sah und einen sicheren Schutz nicht garantieren konnte. Selbst das Personal der Unterkunft musste zwei Tage lang an einem anderen Ort unterkommen, da die 500 Demonstranten für sie als ernsthafte Gefahr gesehen wurden.

Schweden - Ausbildung
Die schwedische Kirche kündigt an alle seine Kindergärten zu schließen, sollte sich die Regierung dazu entscheiden religiöse Einschläge im Unterricht grundsätzlich zu verbieten, da viele Eltern gerade deshalb kirchliche Schulen und Kindergärten wählen um ihren Kindern eine christliche Einstellung zu vermitteln. Sollte die christliche Erziehung in den Kindergärten und Schulen nicht mehr möglich sein, so würden, nach Meinung der Svenska Kyrkan, diese Schulen ihre Bedeutung verlieren.

Schweden - Kriminalität
Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 34.000 Übergriffe auf Kinder bei der Polizei angezeigt, 16 Prozent mehr als im vorhergehenden Jahr. Allerdings wurden fünf von sechs der Anzeigen in der frühesten Phase eingestellt, was sehr bedenklich ist, da, nach Meinung der Polizei, immer mehr der Anzeigen von den betroffenen Kindern selbst kommen, also auch sehr ernst zu nehmen sind. Das Hauptproblem scheint indes die schwierige Beweisfüuhrung in den meisten der Fälle.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, maj 07, 2017

Nachrichten, 7. Mai 2017

Schweden - Politik
Nachdem die schwedische Regierung, mit Zustimmung der grünen Minister, zum Sommer die Bestimmungen zum Waffenexport mit einem sogenannten Demokratiekriterium versehen will, die allerdings auch weiterhin den Waffenverkauf in Diktaturen offen lässt, fordern einige Spitzenpolitiker der Grünen dass entweder ein komplettes Waffenverkaufsverbot für Diktaturen aufgenommen werden muss, oder aber die Grünen die Regierung verlassen sollen, da der aktuelle Vorschlag gegen das Grundprinzip der Partei verstoße. In der Tat könnte von diesem Vertrag auch das Schicksal der Grünen abhängen, da schon heute die Wähler kaum noch eine grüne Politik bei der Partei finden.

Schweden - Politik
Gesundheitsminister Gabriel Wikström ließ sich nun auf unbestimmte Zeit wegen einem Burn-out-Syndrom krank schreiben, da er dem Stress nicht mehr gewachsen ist. Bis sich Wikström erholt hat, wird Annika Strandhäll, Sozialversicherungsministerin, seine Aufgaben übernehmen. Wikström war 2014 mit 29 Jahren einer der jüngsten Minister Schwedens geworden, obwohl er bereits früher wegen dem Burn-out-Syndrom zwei Jahre lang krank geschrieben war und der hohe Stress eines Ministers bekannt ist. Wikström versichert indes dass es dieses Mal keine zwei Jahre dauern werde bis er wieder einsatzbereit sei.

Schweden - Gesundheit
Nach den Statistiken der letzten fünf Jahre des Västra Götalands besuchen Flüchtlinge weitaus seltener Ärzte und Zahnärzte als die schwedische Durchschnittsbevölkerung. Als Erklärung präsentiert die Region zwei Punkte, dass es sich bei den Flüchtlingen zum einen um sehr viele junge Personen handelt, zum anderen aber Flüchtlinge nur das Recht auf jene Hilfe haben, die nicht aufgeschoben werden kann. Im vergangenen Jahr fielen sogar nur ein Prozent der Gesundheitskosten auf Flüchtlinge, wobei hierbei der höchste Anteil auf psychische Hilfe zurückführt.

Schweden - Ernährung/Naturschutz
Anlässlich des Anti-Scampi-Tages forderte der schwedische Naturschutzverein die schwedische Bevölkerung auf bei ihren Essgewohnheiten ganz auf Riesengarnelen zu verzichten, da die hohe Nachfrage nach Riesengarnelen zur Vernichtung des Mangrovenwaldes führt, bei der Massenzüchtung enorme Mengen an Antibiotika in die Tiere geraten und diese Gambas zudem mit Fisch gefüttert werden und viele der dafür benutzten Fischarten vom Aussterben bedroht sind. Nur ein geringer Teil der gezüchteten Riesengarnelen werden nach dem Prinzip der Haltbarkeit gezüchtet.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, maj 06, 2017

Nachrichten, 6. Mai 2017

Schweden - Politik
Das Wählerbarometer des Instituts Demoskop, das den allgemeinen Wählertrend im Auftrag der Abendzeitung Expressen erstellte, kommt zum Ergebnis, dass die Grünen Schwedens gegenwärtig nur noch 4,6 Prozent der Wähler erreichen, und damit unterhalb der Sperrgrenze liegen, währende die Feministische Initiative stark nach oben geht und schon jetzt knapp vier Prozent der Wähler hinter sich hat, also auf dem Weg ist möglicherweise die Sperrgrenze zu überspringen. Die etablierten Parteien Schwedens müssen daher damit rechnen ihre Linie für die kommenden Wahlen neu zu überdenken.

Schweden - Kriminalität/Politik

Die Anzahl der Polizisten und die Probleme mit der Bandenkriminalität und den damit verbundenen Morden, macht es der schwedischen Polizei vollkommen unmöglich die von der Regierung gewünschten Grenzkontrollen durchzuführen, was sich bereits am Donnerstag dadurch zeigte dass in Helsingborg keinerlei Grenzkontrollen durchgeführt wurden. Nach der Führungsspitze der Polizei ist ohne zusätzliches Personal schon die Aufgabe der Verbrechensbekämpfung nicht zufriedenstellend zu lösen, noch weniger jedoch die gewünschten Grenzkontrollen.

Schweden - Recht/Politik
Ein Regierungsausschuss will Finanzberater bei ungünstigen Beratungen ihrer Kunden schadenersatzpflichtig machen, da insbesondere bei Banken die sogenannten Ratgeber oft eigentlich Verkäufer sind und das Interesse der Bank über das Interesse der Kunden stellen, ein Problem, das sich in den letzten Jahren verstärkte. Ob der Gesetzesvorschlag, falls er durchgesetzt wird, tatsächlich den gewünschten Erfolg zeit, ist zweifelhaft, denn letztendlich muss der betrogene Kunde beweisen dass der Ratgeber ihn zu seinem Schaden beraten hat und dies auch noch bewusst oder auf Grund bedeutender Unkenntnis geschah.

Schweden - Umwelt
Nach den neuen Statistiken des schwedischen Naturschutzamts erreichte die Umweltverschmutzung in Schweden im Jahre 2016 die gleiche Höhe wie im Vorjahr, denn auch wenn die Verschmutzung durch den Transportsektor nach unten ging, so gingen die ausgestoßenen Treibhausgase der Industrie des Landes um vier Prozent nach oben. Das Hauptproblem liegt dabei bei der Eisen- und Stahlindustrie, sowie der Zementherstellung und den Raffinerien, denn durch die Hochkonjunktur steigt dort die Produktion, aber die wissenschaftliche Forschung in Umweltfragen wird in diesen Bereichen kaum berücksichtigt und bei den Arbeitsprozessen angewandt.

Schweden - Gesellschaft
Vor zehn Jahren entschied sich die damalige bürgerliche Regierung Schwedens den Selbstmord möglichst ganz aus Schweden zu verbannen. Jedes Jahr flossen seither rund fünf Millionen Kronen in verschiedene vorbeugende Maßnahmen, ohne dass die Zahl der Selbstmorde jedoch in dieser Zeit zurückging. Noch immer nehmen sich jedes Jahr rund 1500 Schweden das Leben, was auch teilweise darauf zurückzuführen ist dass bis heute keine Analyse in Fragen Selbstmord erstellt wurde, was jedoch für jede vorbeugende Maßnahme grundlegend ist. Auch die vorbeugenden Maßnahmen der aktuellen Regierung bleiben an der Oberfläche und richten sich, zum Beispiel, auf eine restriktivere Alkoholpolitik um Selbstmord zu verhindern.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, maj 05, 2017

Nachrichten, 5. Mai 2017

Schweden - Politik
Durch zahlreiche verschiedene Maßnahmen wollte die schwedische Regierung die Anzahl der Langzeitarbeitslosen abbauen und schlecht ausgebildeten Personen zu weiterführenden Studien führen. Nun klagt Arbeitsministerin Ylva Johansson das Arbeitsamt an bei seinen Aufgaben vollkommen versagt zu haben, da die Menge der Langzeitarbeitslosen weiterhin ansteigt und nur drei Prozent der Personen mit einer Basisausbildung eine weiterführende Bildung angehen. Nach Johansson muss das Arbeitsamt endlich den von der Regierung vorgesehenen Maßnahmen nutzen und Langzeitarbeitslosen zum Arbeitstraining, Bereitschaftsdienst oder zu Ausbildungen in Mangelberufen führen.

Schweden - Politik
Die bürgerlichen und linken Parteien Schwedens fordern die Organisatoren der Almedalsveckan auf Gotland auf antidemokratischen und gewahltsbefürwortenden Organisationen Schwedens von der politischen Woche auszuschließen und beziehen sich dabei vor allem auf die bereits erfolgte Zulassung des NMR (Nordiska Motståndsrörelse). Die bürgerlichen und linken Parteien wollen auf jeden Fall ein Verbot des NMR bei öffentlichen Diskussionen. Inwieweit dieses Verbot sinnvoll ist oder durchgesetzt werden kann, ist bisher völlig unklar.

Schweden - Politik
Wie bedeutend der Einfluss der in das Parlament gewählten Parteien ist, zeigt eine Auswertung der bei Abstimmungen ausgezählten Stimmen, denn nur in extrem seltenen Ausnahmefällen drückt dort ein Abgeordneter eine andere Meinung aus als die Parteispitze vorgibt. Sollte es zu einer Abstimmung entgegen der Linie der eigenen Partei kommen, so handelt es sich nahezu grundsätzlich um einen Irrtum. Die Solidarität ist bei diesen Abstimmungen weitaus wichtiger als eventuelle Wahlversprechen einer Partei oder ein deutlich demokratisches Verhalten des Einzelnen. Vor allem der Druck der Parteispitze lässt ein Abweichen in der Regel nicht ohne Konsequenzen zu.

Schweden - Gesellschaft/Wirtschaft
Die schwedische Woge Slime (Glibberschleim) selbst herzustellen führt in den letzten Monaten dazu dass in den schwedischen Läden Zutaten wie Kleber, Rasierschaum und Linsenreiniger oft ausverkauft sind. Die Läden Schwedens haben bereits in den ersten Monaten des Jahres die gleiche Menge an Klebstoff verkauft wie im gesamten Jahr 2016. Für Kinder wurde Fertigschleim mittlerweile völlig uninteressant, da man dabei seine Kreativität nicht voll entfalten kann, wobei viele bei ihren Schöpfungen allerdings auch zu gesundheitsgefährdenden Stoffen greifen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, maj 04, 2017

Nachrichten, 4. Mai 2017

Schweden - Politik
In ihrem Schattenbudget zum Frühjahr setzen die Moderaterna vor allem auf Sicherheit und die Arbeitsbeschaffung. Während die Forderung zur Sicherheit Schwedens längst bekannt ist, wollen die Moderaterna nun bis 2025 auch 500.000 neue Arbeitsplätze schaffen, insbesondere durch Steuererleichterungen für Unternehmer und Arbeitnehmer, aber auch durch die Kürzung von Arbeitslosengeld und härtere Regeln bei der Fürsorge. Die Idee der Partei baut darauf, dass jeder, der kaum noch Geld zum Überleben hat, sich auch einen Arbeitsplatz sucht, ohne jedoch zu nennen wo diese Arbeitsplätze zu finden sind. Pensionäre und im Ausland geborene Personen werden bei dem Vorschlag finanziell noch mehr benachteiligt als heute.

Schweden - Politik
Nachdem Margot Wallström in einer Unesco-Resolution dagegen stimmt dass Israel die alleinige Souveränität über Jerusalem habe, wurde der schwedische Botschafter in Israel einberufen um eine Protestnote in Empfang zu nehmen. Die meisten Länder hatten sich bei der Abstimmung enthalten, da bekannt ist dass jede Kritik an Israel zu Problemen führt, was auch auf Grund der Abstimmung Schwedens bereits der Fall war, denn Israel kürzte den Beitrag zur Unesco unmittelbar um eine Million Dollar. Selbst in der schwedischen Opposition wird die Entscheidung Wallströms teilweise kritisiert, da man die Sensibilität Israels immer über die internationale juristische Situation des Landes stellen soll.

Schweden - Politik
Die Reichsrevision kritisiert das aktuelle System mit dem die Gemeinden für die Aufnahme von Asylanten durch das Migrationsamt entschädigt werden. Gegenwärtig sind mit dieser Aufgabe rund 600 Personen betraut, die jährliche Kosten von 300 Millionen Kronen verschlingen. Das Hauptproblem dabei ist, nach Meinung der Reichsrevision, dass immer noch sämtliche Papier von Hand bearbeitet werden und über den normalen Postweg, also die Briefpost, laufen. Allein durch die Digitalisierung und Verwendung von Email statt der Post könnten bereits enorme Summen gespart werden.

Schweden - Politik/Ausbildung
Die schwedische Regierung hat sich dazu entschieden dass Kinder und Jugendliche, die ohne Angehörige als Flüchtlinge nach Schweden kamen, ab 1. Juli des Jahres das Gymnasium bis zur Hochschulreife besuchen dürfen ohne mit einer Ausweisung rechnen zu müssen. Um anschließend eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, müssen diese Jugendlichen allerdings nicht nur das Gymnasium erfolgreich abschließen, sondern auch innerhalb der folgenden sechs Monate einen Arbeitsplatz nachweisen können von dem sie sich ernähren können.

Schweden - Umwelt
Seit Beginn dieses Jahrtausends ging die Anzahl der Hummel, insbesondere gewisser Arten, in Schweden bedeutend zurück, was für die Natur der Zukunft bedeutende Folgen haben kann. Die Ursache für diesen Rückgang ist vor allem die veränderte Landwirtschaft, die für Hummel geeignete Flächen immer stärker reduziert. Selbst der rote Klee wird mittlerweile mehrmals im Jahr gemäht bevor überhaupt die ersten Blumen entstehen können. Auch durch die Monokultur und die schrumpfenden Wiesen wird die Lebenssituation der Hummel nachteilig beeinflusst.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, maj 03, 2017

Nachrichten, 3. Mai 2017

Schweden - Politik
Der schwedische Innenminister Anders Ygeman teilte mit dass die Ausweiskontrollen zwischen Dänemark und Schweden eingestellt werden, was dazu führt dass die Pendler in Zukunft wieder ohne große Zeitverluste zu ihren Arbeitsstellen kommen. Gleichzeitig teilte der Minister jedoch mit dass die Grenzkontrollen ausgedehnt werden und damit eine nahezu 100-prozentige Kontrolle stattfinden soll. Dieses Versprechen wird von zahlreichen Seiten kritisiert, da dafür die Anzahl der Grenzpolizisten und Polizisten an den Grenzen Schwedens verdoppelt werden müsste, was aus technischen Gründen kaum möglich scheint.

Schweden - Politik
Außenministerin Margot Wallström weigert sich konsequent mitzuteilen ob Schweden zu den Ländern gehört, die Saudi Arabien mit in die Kommission für Frauenrecht gewählt hat, auch wenn sicher ist dass Schweden auf keinen Fall eine Nein-Stimme abgab, da dies, nach Wallström, keine „Option“ war. Alle Ausflüchte der Ministerin lassen nun darauf schließen dass Schweden eines der frauenfeindlichsten Länder bei der Wohl aktiv stützte, was einem Verrat der Politiker in Frauenfragen gleichkommt, da die Regierung sehr deutlich versprach sich in der UN für mehr Rechte der Frauen einzusetzen. Belgien gab mittlerweile zu mit „Ja“ gestimmt zu haben, bereut jedoch, offiziell, diese Entscheidung und teilt mit dass ein „Nein“ angepasst gewesen wäre.

Schweden - Recht
Nach einer Studie in Stockholm werden nahezu alle Verfahren wegen Menschenhandel mit Kindern eingestellt, denn bei 68 Anzeigen kam nur eine einzige im Raum Stockholm auch vor ein Gericht. In sehr vielen Fällen leitete die Polizei nicht einmal eine Voruntersuchung ein, in anderen wurde die Voruntersuchung nach kurzer Zeit abgebrochen. Nach Forschern liegt es an den unklaren Verordnungen Schwedens, die diese Kinder kaum schützen. In fast allen Fällen handelte es sich um Kinder die als Flüchtling allein nach Schweden kamen und hier zu sexuellen Diensten, Zwangsarbeit, Bettelei und ähnlichem gezwungen wurden.

Schweden - Verkehr/Gesellschaft
Nach einer statistischen Auswertung gelingt es immer weniger Schweden im ersten Anlauf ihren Führerschein zu erwerben. Im vergangenen Jahr gelang dies nur noch 47,8 Prozent der Führerscheinanwärter, sieben Prozent weniger als 2013 und rund zehn Prozent weniger als 2006. Eines der Hauptprobleme dabei ist dass sich immer mehr Schweden bei der Fahrschule mehr auf ihr Glück als ihr Können verlassen, was natürlich dazu führen muss dass immer mehr Prüflinge mehrmals ihre Kenntnisse beweisen sollen bis ihnen das ersehnte Papier ausgehändigt wird.

Schweden - Gesundheit
Die Überbelegungen in schwedischen Krankenhäusern und die zahlreichen Auslagerungen Kranker führen bereits dazu dass die Pflegeschäden sich auf einem sehr hohen Niveau einpegeln. Gegenwärtig verzeichnet man offiziell jedes Jahr bereits über 100.000 Pflegeschäden, die zu großem Teil vermieden werden könnten wenn die Krankenhäuser besser besetzt wären. Nach der Krankenversicherung waren im vergangenen Jahr rund zwölf Prozent der Krankenkosten nur auf Pflegeschäden zurückzuführen, die teilweise schwere Konsequenzen für die Kranken haben, insbesondere bei zu vermeidbaren Infektionen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, maj 02, 2017

Nachrichten, 2. Mai 2017

Schweden - Politik
In ihrem kommenden Schattenbudget schlagen die Moderaterna vor die bezahlten Tage der Arbeitslosenversicherung von 300 Tagen auf 265 Tage zu verkürzen, mit dem Argument, dass das Arbeitslosengeld schließlich keine Versorgung sein solle, sondern dazu animieren soll so schnell wie nur möglich eine neue Arbeitsstelle zu suchen. Auch die Zahlungen für Weiterschulungen, Fortbildung oder vorbereitende Arbeitsmaßnahmen sollen nach den Moderaterna auf drei Jahr begrenzt werden, denn die Arbeitssuche soll, nach der Führungsschicht der Partei, immer im Vordergrund stehen.

Schweden - Politik
Während seiner Rede zum 1. Mai versprach der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven jährlich eine Milliarde in die Gesundheitsversorgung zu setzen, da es wichtig sei dass Patienten sehr schnell die ihnen notwendigen Hilfen erhalten. Während diese Forderung noch in die bisherige politische Linie der Sozialdemokraten passt, deren Vorsitzender Löfven ist, umso erstaunlicher war es dass der Ministerpräsident anschließend vor allem von Ordnung und Recht redete und dabei nahezu die Linie der nationalistischen Sverigedemokraterna einnahm, da auch Lövfen nun eine harte Linie gegen jede Art von Kriminalität einnehmen will und wesentlich mehr Polizisten einstellen will, eine Forderung, die bisher bereits jede rechts von ihm liegende Partei stellte.

Schweden - Politik
Die Linken Schwedens vertraten bei Ihrer Mairede die Einstellung dass man in Schweden so bald wie möglich zu einem sechsstündigen Arbeitstag finden muss. Jonas Sjöstedt, der Vorsitzende der Partei, konnte bei seiner Rede in Göteborg rund 4000 Zuhörer finden, die deutlich zeigten dass sie diese Forderung unterstützen wollen. Nach Sjöstedt soll die Umstellung zum Sechs-Stunden-Tag in den kommenden drei Versuchsjahren jeweils 2,5 Milliarden Kronen kosten, denn immerhin sollen Angestellte auch bei der Arbeitszeitverkürzung ihren aktuellen Lohn beibehalten.

Schweden - Politik/Recht
Nach den Zahlen, die Journalisten des staatlichen Fernsehens SVT erstellten, hat sich im vergangenen Jahr die Anzahl der Kinder, denen persönliche Assistenten verweigert wurden, verdoppelt, da sich die Versicherungskasse auf einige Urteile beruft, die festlegen dass behinderte Kinder, die per Sonde ernährt werden müssen oder schwere Atemprobleme haben, zu Hause gepflegt werden können oder sonst ein Krankenhaus beanspruchen müssen. In diesen Fällen liegt dann die Verantwortung nicht mehr bei der Versicherungskasse, sondern direkt bei den betroffenen Gemeinden, die allerdings nicht auf diese Änderung vorbereitet sind. Nun muss der Oberste Gerichtshof entscheiden welche Bedingungen für diese Kinder gelten.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, maj 01, 2017

Nachrichten, 1. Mai 2017

Schweden - Politik
Während sich die Grünen Schwedens nach einer Umfrage des Instituts Sifo wieder der fünf-Prozent-Schwelle nähern, zeigt eine Umfrage des Instituts Ipsos, die im Auftrag der Tageszeitung Dagens Nyheter erfolgte, dass die Grünen sogar in der Wählergunst noch mehr gesunken sind als je zuvor und nun gerade noch drei Prozent der schwedischen Wähler anziehen. Nach Sifos wurden die Grünen nun sogar von den Christdemokraten überrundet, die nach der neuen Umfrage sogar knapp über fünf Prozent liegen.

Schweden - Politik
Auf der Suche nach einer Nische in der politischen Landschaft haben sich die Sverigedemokraterna nun auf das Gesundheitswesen geworfen um auf diese Weise zusätzliche Wähler anzuziehen. In ihrem Schattenbudget reserviert die Partei knapp acht Milliarden Kronen für das Gesundheitswesen um mehr Krankenschwestern ausbilden zu können, Krankenpflegern zu Diplomen zu verhelfen und die Krankenhäuser des Landes wieder aufzuwerten. Die Sverigedemokraterna wollen das Geld auch dafür einsetzen dass jede Krankenschwester, die nun nur halbtags beschäftigt wird, das Recht auf einen ganztägigen Arbeitsplatz hat.

Schweden - Politik
Das schwedische Migrationsamt begrüßt zwar dass die Regierung in Zukunft mehr untergetauchte Flüchtlinge ausfindig machen will um diese zwangsweise auszuweisen und dabei auch die Arbeitgeber unter Druck setzt, aber sieht das Problem mehr darin, dass es in Schweden zu einfach ist eine vorerstige Arbeitsgenehmigung oder auch eine falsche Arbeitsgenehmigung zu erhalten, was es den Arbeitgebern oft nahezu unmöglich macht legale und illegale Asylanten auseinanderzuhalten. Dass Kontrollen am Arbeitsplatz teilweise unsinnig sind, zeigt sich auch am Fall Stockholm, wo diese Kontrollen ausgesetzt wurden, da es unmöglich ist so viel Personal darauf anzusetzen wie notwendig und zusätzliche Polizisten und Zollbeamte nur auf dem Papier geschaffen werden können.

Schweden - Politik
Annika Strandhäll, die Ministerin für Sozialversicherungen, will die Bestimmungen zum Elterngeld verändern um damit der Gleichstellung von Mann und Frau näher zu kommen. Allerdings gehen ihre bisherigen Vorschläge mehr in die Richtung Geld zu sparen, da sie vor allem den Zahlungszeitraum verkürzen will, und dies sogar um drei Monate. Dass Männer und Frauen die Elternzeit jeweils zur Hälfte nehmen müssen, liegt der Ministerin jedoch fern, auch wenn dies die Gleichstellung mit Sicherheit beschleunigen würde und einen sicheren Erfolg brächte.

Schweden - Umwelt /Gesundheit
Auch wenn sich die Luft Schwedens gesamt gesehen verbessert, so zeigen permanente Messungen in Göteborg und Stockholm dass hier die gesundheitsschädlichen Werte bedeutend sind und die Jahresgrenzwerte in beiden Städten entlang der Hauptverkehrsstraßen längst überschritten sind, was insbesondere auf den verstärkten Verkauf von Dieselfahrzeugen zurückzuführen ist. Bereits im Februar war an einigen Straßen der beiden größten Städte des Landes der Jahresgrenzwert erreicht. Nur die drittgrößte Stadt Schwedens, Malmö, hat bereits im vergangenen Jahr die Regeln zum Umweltschutz erreicht und zeigt auch in diesem Jahr den gleichen Trend.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin